Tux mit „Wild-Card“ nach Hinrunde Aufstiegskandidat!

Die große positive Sensation in der 1. Klasse Ost war im Herbst 2022 ganz sicher der FC Sparkasse Tux. Umstände erlaubten den Aufstieg aus der 2. Klasse und Tux hat gezeigt, dass dieser Aufstieg absolut verdient gewesen ist. Hinter Herbstmeister Uderns belegt Tux nach der Hinrunde den zweiten Aufstiegsplatz, immerhin hat man sechs Punkte Puffer auf die Nummer drei Ellmau.

 

Rückblick Herbst 2022?

Julian Tesar, sportlicher Leiter FC Sparkasse Tux: „Völlig unerwartet sind wir durch eine Mannschaftsrückziehung in einer oberen Liga als Dritter der 2. Klasse mit über fünfzig Punkten nicht unverdient aufgestiegen. Das haben wir dann auch in der Herbstsaison in der 1. Klasse Ost bewiesen. Die Saison startete turbulent mit einem Spielabbruch im Cupspiel gegen Schlitters, wo wir 1:3 hinten lagen. Das Wiederholungsspiel konnten wir in einer dramatischen Partie mit 4:3 gewinnen. In die Meisterschaft starteten wir denkbar schlecht und lagen in Hochfilzen, beim ersten Spiel in der 1. Klasse schon nach fünfzig Sekunden mit 0:1 in Rückstand. Wir bewiesen Moral und konnten die Partie drehen und mit 2:1 gewinnen. Damit hatten wir nach der ersten Partie in der neuen Liga schon mehr Auswärtspunkte als den gesamten Herbst in der zweiten Klassen;-) Ein Highlight folgte im Cupspiel gegen Jenbach, als wir die Landesligamannschaft im Elfmeterschießen eliminieren konnten.

Dieses Spiel kostete uns allerdings viele Kräfte, darum sind wir auch in Going mit vielen angeschlagenen Spielern angetreten und verloren verdient mit 0:2. Ein wichtiges Spiel folgte gegen Reith/Kitzbühel, welches wir im Alpenstadion mit viel Glück 1:0 gewinnen konnten. Wir starteten eine Siegesserie und eroberten uns die Tabellenführung. Diese wurde uns von starken Udernern im Spitzenspiel, bei einem Fußballfest im Zillertal, wieder abgenommen. Dennoch rappelten wir uns wieder auf und konnten die Herbstsaison mit dreißig Punkten als Vize-Herbstmeister abschließen. Unglaublich. Ich denke, niemand hatte Tux vor der Saison als Aufstiegskandidaten auf dem Zettel!“

Favoriten?

Julian Tesar: „Wir konnten in der Herbstsaison eine perfekte Heimserie spielen und jedes unserer sechs Heimspiele gewinnen! Favorit auf den Titel in der 1. Klasse Ost ist meiner Meinung nach Uderns, wenn sie es dieses Jahr schaffen, ihre Leistung aus dem Herbst auch ins Frühjahr mizunehmen. Unser Ziel vor der Saison lautete nichts mit dem Abstieg zu tun haben und im gesicherten Mittelfeld zu spielen. Natürlich muss man nun schauen, dass man so lange wie möglich oben mitspielen kann und eventuell reicht es dann sogar zu der ganz großen Überraschung - den Aufstieg in die Bezirksliga!“Anliegen puncto Fußball?
Julian Tesar: „Ein großes persönliches Anliegen ist mir und uns, dass es vor allem im Amateurfußball wieder weniger um Geld, sondern die Regionalität geht. Es muss nicht sein, dass man in unteren Ligen Unmengen an Geld ausgibt, um Spieler zu kaufen oder Punkteprämien zu zahlen. Ein Verein lebt, wie man derzeit bei uns in Tux sieht, von seinen Spielern, die einen Bezug zu den Leuten im Dorf haben und diese uns dann auch zahlreich unterstützen! Des Weiteren möchte ich es jeden Kampfmannschaftspieler ans Herz legen, eine Jugendmannschaft im Verein zu trainieren, da dies auch für die Kinder eine Besonderheit ist von jemanden trainiert zu werden, zu dem sie aufschauen! Derzeit läuft bei unserem Verein sehr viel richtig! Wir konnten im Jahr 2022 auch zwei Damenmannschaften ins Leben rufen, wo hauptsächlich der Spaß und die Bewegung im Mittelpunkt steht. Mal sehen was die Zukunft bringt!“

Fußball WM Katar?

Julian Tesar: „Zu der WM in Katar möchte ich natürlich auch noch einige Worte verlieren! Vor der WM wurde viel von Boykott gesprochen. Dies kam aber viel zu spät. Direkt nach der Vergabe der Weltmeisterschaft in dieses Land hätte es große Boykotts geben müssen. Kurz vor der Weltmeisterschaft ist das einfach zu spät. Ich denke, jeder, der Fußball gerne schaut, hat sich auch die Spiele der WM angesehen. Sportlich war diese WM auch sehr interessant. Da mein Favorit England früh ausgeschieden ist, habe ich auf die Franzosen getippt, sie haben ja immerhin das Finale erreicht.

Logischerweise möchte ich mich auch noch bei unseren Zuschauern bedanken, welche uns bei Heim- und Auswärtsspielen immer zahlreich unterstützen und für eine unglaubliche Kulisse sorgen! Danke! Auch ein Riesen Dankeschön an das Ligaportal Team für die Arbeit die ihr leistet und somit das Unterhausgeschehen um einiges greifbarer und interessanter macht!"

 


Transfers Tirol

Vereinsbetreuer werden

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter