Oberland West II gestaltet Premiere gegen Mils II erfolgreich – Stubai II gewinnt im Innstadion Hatting

Der FC Flaurling/Polling ist der erste Tabellenführer der Saison 2023/24 in der 1. Klasse West. Ein 8:1 Kantersieg bei der SPG Oberes Gericht. Üppig auch die Erfolge von Wacker Innsbruck II gegen Nassereith (5:1) und von Hall II gegen den SVI II (4:0). Knapper ging es bei der Premiere der SPG Oberland West II zu – ein 2:1 Erfolg gegen den SC Mils II. Der FC Stubai II gewinnt auswärts beim ESV Hatting-Pettnau mit 3:1.

 

Geglückte Premiere der SPG Oberland West II gegen Mils II

Fritz Erben, Trainer SPG Oberland West II: „Das erste Spiel als SPG Oberland West 1b – da war natürlich die Anspannung sehr groß. Man merkte natürlich eine gewisse Nervosität - und so fing das Kapitel der neu formierten SPG Oberland West 1b an:

In den ersten Minuten hatten wir ein schlechtes Abwehrverhalten! Die Gäste aus Mils gingen dann in der 7. Minute 1:0 in Führung – Torschütze war Paul Stix. Von da an wachte meine Mannschaft auf. Durch eine schöne Kombination - weiter Ball von Gröfler Fabi auf die linke Seite zu Stecher Max, der den Ball in die Mitte spielte, konnte Mujo Cosic zum 1:1 in der 21. Minute einschießen. Wir waren dann sehr tonangebend bis zur Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit begannen wir sehr gut – wirklich sehr gute Kombinationen. Wir hatten dann einen Freistoß in der 54. Minute - Stecher Maxi überlupfte die Mauer und der Ball landete im Tor zum umjubelten 2:1! Danach hatten wir das Spiel im Griff.

Wir hatten einige Topchancen zu weiteren Toren – ein dritter Treffer wollte aber einfach nicht gelingen. Glück hatten wir in der 94. Minute, ein Freistoß von Mils landete an der Stange. Im Großen und Ganzen finde ich, dass der Sieg verdient war, da wir für das Spiel mehr getan haben. Und es waren auch super Spielzüge dabei. Ich möchte noch der Mannschaft zur gezeigten Leistung gratulieren. Sie haben eigentlich das gemacht, wie wir es besprochen hatten. Der Start ist geglückt! Ich hoffe, dass wir diese positive Leistung für die nächsten Runden mitnehmen können!“

Goalies von Hatting-Pettnau und Stubai II mit tollen Vorstellungen!

Nikolaus Niedermoser, Trainer FC Stubai II: „Eine sehr intensive Partie, wir sind mit hohem Angriffspressing gestartet, haben aber einige Chancen liegen gelassen. Die Heimelf hat uns in der 17. Minute eiskalt ausgekontert – Noah Scheiring trifft zum 1:0 für Hatting-Pettnau. In der 28. Minute das etwas glückliche, aber verdiente 1:1 durch Johannes Erhard. In Folge ein intensiver Schlagabtausch mit rasch wechselnden Szenen. Beide Goalies zeigen tolle Paraden, wir sind dann aber doch effektiver im Abschluss als die Heimelf. Das 2:1 durch Daniel Muigg in der 62. Minute, das 3:1 durch Jonas Gruber in der 79. Minute. Aber auch Hatting kommt noch zu sehr guten Möglichkeiten, wir holen aber mit einem 3:1 Erfolg den ersten Dreier in der neuen Saison!“



Transfers Tirol

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter