Erste Niederlage für Tabellenführer Flaurling/Polling gegen Oberland West II – Hatting-Pettnau startet Aufholjagd gegen Nassereith

FC Tiroler Zugspitze ist nach der sechsten Runde der 1. Klasse West dem Leader Flaurling/Polling bis auf zwei Punkte durch ein 4:0 bei der Union Innsbruck II nahegekommen. Für den FC Flaurling/Polling setzt es die erste Niederlage gegen die SPG Oberland West II mit 1:2. Dem ESV Hatting-Pettnau gelingt nach einem 0:2 gegen den FC Nassereith noch ein 8:3 Kantersieg.

 

Doppelpack von Lukas Stöckl für Oberland West II gegen Flaurling/Polling 

Fritz Erben, Trainer SPG Oberland West II: „Wir wussten, dass der Gegner hohes Pressing betreibt. Wir taten uns am Anfang schwer, da die Gäste uns im Spiel Aufbau sehr aggressiv und früh störten. Aber so richtige Torchancen gab es auf beide Seiten keine. Gefährlich war der Gegner eigentlich nur bei Standards. Und so viel auch das 0:1 nach einer Ecke, Torschütze Dominic Ölhafen. Da waren wir einfach nicht präsent genug. Der Ball ging auf das lange Eck und der Kopfball war dann für unseren Tormann unhaltbar. So ging es dann in die Halbzeit.

Es hat so zehn Minuten gedauert, bis wir in Hälfte zwei ein wirklich gutes Spiel machten und den Gegner immer wieder unter Druck setzten. Früh anpressen wurde sehr gut umgesetzt. Wir konnten allerdings unsere Top Chancen noch nicht erfolgreich abschließen, wir hatten einige hochkarätige Möglichkeiten. Aber leider schlampig und nicht verwertet. So dauerte es bis 71. Minute, um endlich den verdienten Ausgleich zu erzielen. Sandro Westreicher setzte sich super auf der rechten Seite durch und seine gehobene Flanke schloss Lukas Stöckl direkt ab. Dann wollten wir einfach nur noch den Sieg und spielten uns in einen wahren Rausch. Meine Mannschaft belohnte sich dann mit dem Siegestreffer kurz vor Schluss. Und wieder war es Lukas Stöckl, der uns zum verdienten Sieg schoss. So kannte der Jubel keine Grenzen. Ich möchte meiner Mannschaft auf diesen Weg ein Pauschallob aussprechen. Sie haben einfach nicht aufgegeben und mit Vollgas bis zum Schluss gekämpft, um den Tabellenführer zu besiegen. Herausheben möchte ich natürlich unseren Doppelpack Lukas Stöckl

Ich denke, dass der FC Flaurling/Polling ein heißer Anwärter auf die vorderen Plätze ist. Bedanken möchte ich bei unseren hervorragenden Fans für die tolle Unterstützung. Weiter geht es für uns am nächsten Sonntag beim FC Nassereith!“

Nach 0:2 ein 8:3 Sieg von Hatting-Pettnau gegen Nassereith

Christopher Larcher, Trainer ESV Hatting-Pettnau: „In den ersten dreißig Minuten funktionierte bei uns absolut gar nichts. Nach groben Fehlern in der Abwehr kassierten wir zwei Gegentore durch einen Doppelpack von Stefan Ögg. Durch ein paar kleine Änderungen unsererseits und ebenfalls durch grobe Fehler des Gegners konnten wir aber noch vor der Halbzeit auf 2:2 stellen. Die Torschützen waren Noah Scheiring und Daniel Nairz. Nach dem Seitenwechsel dann ein besseres Spiel von uns. Noah Scheiring, Manuel Holzer und Felix Neuner stellen auf 6:3, Philip Neururer hat für die Gäste getroffen. Nach dem 6:3 kam es dann noch zu zwei Platzverweise für den Gegner. Ein Doppelpack von Dominic Schuchter sorgt für den 8:3 Endstand. Letztendlich schon ein, auch in dieser Höhe verdienter Sieg. Trotzdem kann ich mit unserem Abwehrverhalten nicht zufrieden sein!“