Meister Seefelder Plateau II dreht 0:2 gegen Hatting-Pettnau deutlich!

Letzte Runde in der 2. Klasse Mitte – Meister Seefelder Plateau II hat am Ende die Meisterschaft mit neun Punkten Vorsprung abgeschlossen, obwohl man in de rletzten Partie gegen Hatting-Pettnau schon 0:2 zurück lag. Aber dann eine starke Vorstellung und noch ein 7:2 Erfolg. Auch die Nummer zwei der Liga Telfs II konnte sich in der ersten Relegationspartie gegen Thiersee II durchsetzen und steigt auf. Am 20. Juni fällt endgültig der Vorhang im Tiroler Fußball vor der Sommerpause – zwischen Thiersee II und Fügen II geht es noch um 17 Uhr in Thiersee um den letzten Aufsteigsplatz in die 1. Klasse.


Von 0:2 auf 7:2

Martin Kleinhans, Trainer FC Seefelder Plateau II: „Wir sind denkbar schlecht in die Partie gestartet. Nach elf Minuten hieß es schon 0:2! Doch ab der 20. Minute nahmen wir das Zepter komplett in die Hand und erspielten uns Chance um Chance. Vorerst oft nach Eckbällen. Mit einem Doppelschlag binnen binnen Minuten konnten wir das Ergebnis wieder egalisieren und dann war es nur eine Frage der Höhe gegen die ersatzgeschwächten Gäste. Ich bin wirklich stolz auf meine Jungs. Nach einem 0:2 wieder so zurückzukommen! Das war ein toller Abschluss einer super Saison. Ich möchte mich hier auch ganz speziell bei Arnes Mehmedovic und Alois Kaltenbacher bedanken. Sie spielen leider nicht mehr weiter! Pauschallob an die gesamte Mannschaft!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter