Drei Punkte für Thaur II gegen Matrei II und für Rum II auswärts gegen Wipptal II

Vier Mannschaften konnten in der zweiten Runde der 2. Klasse Mitte die weiße Weste verteidigen. Die Völser Young Boys haben mit einem 5:2 bei Innsbruck West II die Tabellenführung übernommen. Auf Platz zwei Absam II (7:2 gegen die SPG Axams/Grinzens II) vor Thaur II (3:0 gegen Matrei II) und dem SK Auto Kluckner Rum II, der sich einen 3:2 Erfolg auswärts gegen den FC Wipptal II erkämpft.

 

Doppelpack von Lorenz Sigl für Thaur II gegen Matrei II

Christian Plesser, Trainer SV Thaur II: „Nach dem im Frühjahr verspielten Sieg gegen Matrei wollten wir diesmal alles versuchen, um die drei Punkte bei uns zu behalten. Wir konnten von Beginn an recht gut unseren Gegner unter Druck setzen und gingen dann mit einer 2:0-Führung in die Pause. Torschützen waren Lorenz Sigl und Andreas Nagl. Nach der Halbzeitpause konnte Matrei sich einige Chancen erarbeiten, aber wir waren diesmal clever und abgebrüht genug! Mit dem Treffer zum 3:0 in der 73. Minute - abermals Lorenz Sigl - war das Spiel faktisch entschieden. In Summe ein verdienter Sieg meiner Mannschaft und ein bislang gelungener Start in die neue Saison!“

Wipptal II stark – aber Rum II abgebrühter!

Manuel Matyas, Trainer SK Auto Kluckner Rum II: „Grundsätzlich war es von beiden Mannschaften ein gutes Spiel. Wipptal spielerisch besser, wir agierten abgebrühter. Die Anzahl der Chancen war auf beiden Seiten ziemlich ausgeglichen, aber meiner Mannschaft kam schon der Erfahrungsvorsprung zu Gute. In der 16. Minute konnten wir durch Lamin Camara in Führung gehen, aber Wipptal konnte das Spiel durch Treffer von Maximilian Maurer und Patrik Reimair drehen. Noch vor der Pause ist uns aber das 2:2 durch Eray-Hasan Akyurt gelungen. Zwölf Minuten vor Schluss der 3:2 Siegestreffer von Adel Tiro. Man kann sagen, wir haben heute als nicht bessere Mannschaft gewonnen!“