Coach von Ebbs II: „Gegen Kirchberg II werden sich noch einige Mannschaften schwer tun!“

Der SK Blitzschutz Pfister Ebbs II feiert in der zweiten Runde der 2. Klasse Ost am Ende einen klaren 4:1 Erfolg beim SC Kirchberg II, das Ergebnis ist aber deutlicher als der Spielverlauf. Kirchberg II hat sehr gut dagegen gehalten.

 

Sieg ist zu hoch ausgefallen!

Gerhard Seissl, Trainer SK Blitzschutz Pfister Ebbs II: „Wie erwartet ein hartes Auswärtsspiel gegen einen sehr guten Gegner. In meiner Ansprache habe ich erwähnt, dass wir hier her fahren und gegen eine sehr junge und engagierte Mannschaft antreten, die uns sicher nichts schenken wird. Genauso ist es auch gekommen. Unser Gegner aus Kirchberg spielte sehr stark, presste uns an und wir fanden nur sehr schwer ins Spiel. Es gelang uns aber dann durch eine schöne Aktion von Rudolf Partl das 1:0. Danach war es etwas besser von unserer Seite und nach einem langen Ball, den der gegnerische Mittelfeldspieler verlängerte, stand Maximilian Schmid alleine vor dem Tor und überlupfte den Gegnerischen Torwart zum 2:0.

Nach der Pause haben wir uns vorgenommen, das Spiel so schnell wie möglich mit dem 3:0 zu entscheiden, gekommen ist es aber anders und der Gegner kam durch einen Kopfball nach einer Ecke durch Philipp Aschacher zum 1:2. Wir brauchten wieder etwas um unseren Rhythmus zu finden. Wiederum durch einen Eckball mit schönem Kopfball am kurzen Pfosten erhöhte Christoph Bauer auf 3:1. Danach war der Gegner gebrochen und wir konnten das Spiel ruhig zu Ende spielen bzw. sogar noch das 4:1 durch Ötzi Güngör markieren.

Im Großen und Ganzen ein verdienter Sieg, der etwas zu hoch ausgefallen ist, da die junge Truppe aus Kirchberg sehr gut dagegen hielt. Großes Lob an meine Truppe, solche Spiele musst du auswärts erst gewinnen. Dem Gegner wünschen wir weiterhin eine gute Herbstrunde, wobei zu erwähnen ist, dass sich gegen Kirchberg 1b noch viele Mannschaft sehr schwer tun werden, wenn sie weiterhin so spielen wie gegen uns!“

Beste Spieler: Christian Hirzer (Torwart), Christoph Bauer (zentrales Mittelfeld), Maximilian Schmid (rechts Mittelfeld)

 

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten