Mayrhofen II übernimmt nach Sieg im Spitzenspiel gegen Fügen II die Tabellenspitze

Die SVg Mayrhofen KM 2 stürmt mit einem klaren 5:0 Heimsieg gegen den Tabellenführer aus Fügen an die Tabellenspitze der 2. Klasse Zillertal. An der Tabellenspitze bleibt es aber eng. Mayrhofen und Fügen halten bei fünfzehn Zählern, Stans zwei Punkte zurück und einen weiteren Kundl II.

 

Torlose erste Hälfte

Die erste Halbzeit war von taktischen Aspekten geprägt. Beide Mannschaften spielten sehr diszipliniert, und ließen jeweils nur eine Torchance zu. Man hatte das Gefühl, wär das erste Tor schießt, gewinnt das Spiel. So ging es mit einem gerechten Unentschieden in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit dann in der 48. Minute die Schlüsselszene des Spitzenspieles. Der erst in der Halbzeit eingewechselte Simon Obermair wurde von Stefan Pramstraller ideal durch einen Schnittstellenpass freigespielt, der herausstürmende Schlussmann des SV Fügen Julian Todeschini war etwas zu spät und prallte frontal mit Simon Obermair zusammen. Beide Spieler mussten im Anschluss leider verletzungsbedingt ausgetauscht werden, auf diesem Wege wünschen wir Ihnen eine schnelle Genesung, vor allem Julian Todeschini, der am Montag operiert werden musste.

Nach einer längeren Unterbrechung wurde das Spiel mit dem fälligen Elfmeter fortgesetzt, den sich Mario Sporer zurecht legte, und souverän zum 1 : 0 verwertete. Beide Mannschaften nun etwas geschockt, doch Mayrhofen fand schneller wieder den Faden und konnte in der 66. Minute abermals durch Mario Sporer nach einer schönen Kombination über rechts auf 2 : 0 erhöhen.

Danach fanden die Gäste aus Fügen nicht mehr ins Spiel zurück. Die Mannen um Trainer Andi Binder spielten bis zum Schluss konzentriert weiter, und konnten durch Tore von Georg Rieser (81.), Christoph Oblasser (88.) und Lorenz Moigg (89.) in der Schlussphase zum Endstand von 5 : 0 erhöhen.

Nach dem Spiel herrschte bei Mayrhofen nach dem Zusammenprall der Spieler gedämpfter Jubel, obwohl der Sieg mehr als verdient war, vielleicht um zwei Tore zu hoch, so ein zufriedener Trainer Andi Binder. Die SVg Mayrhofen KM 2 muss nun am kommenden Samstag, dem 12. Oktober 2019, zum nächsten Spitzenspiel nach Stans, wo man um 16 Uhr gegen den Titelanwärter SV Stans bestehen will.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter