Mayrhofen II muss Tabellenführung nach Remis in Stans an Fügen II abgeben

SVG Mayrhofen II stand in der siebenten Runde der 2. Klasse Zillertal knapp vor einer Niederlage gegen den SV Darbo Stans, rettet aber dann doch noch einen Punkt. Die Tabellenführung ging aber trotzdem verloren, da Fügen II gegen Münster mit 6:0 gewonnen hat.

 

Halbzeitführung für Mayrhofen – dramatische zweite Halbzeit

Die SVg Mayrhofen KM 2 erkämpfte in der Nachspielzeit auswärts ein 3:3 Unentschieden gegen den heimstarken SV Darbo Stans und fällt somit auf Rang 2 hinter Fügen zurück.

Nach etwas verhaltenem Beginn kam Mayrhofen immer besser ins Spiel und drückte dem Spiel in der ersten Halbzeit den Stempel auf. In der 25. Minute schickte Stefan Pramstraller mit einem schönen Steilpass Fabian Eberharter auf die Reise und dieser verwertete trocken zum 0 : 1 ins lange Eck. Zu diesem Zeitpunkt es die verdiente Führung für Mayrhofen und zugleich auch den Pausenstand.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag für den SV Darbo Stans. Anstoß für Stans, weiter Ball mit Sturmlauf auf das Tor der Gäste, Mayrhofens Spieler noch in der Pause, Stans Stürmer Fritz Armot konnte nur noch mit einem Foul gestoppt werden, der auch den fälligen Elfmeter zum 1 : 1 (47.) verwandelte. Mayrhofen nun wach gerüttelt, kontrollierte wieder zunehmend das Spiel und konnte abermals durch Fabian Eberharter in der 50. Spielminute in Führung gehen. Leider Verabsäumten danach Michael Eberl und Co. die Führung auszubauen und den Sack zu zumachen, indem zahlreiche Torchancen nicht nützen konnten. In der 83. Minute dann die nächste Schlüsselszene. Freistoss von der Mittelinie für die Heimischen, der Ball kam hoch in den Strafraum, ein Spieler von Stans kam zu Fall, Elfmeterpfiff zur Verwunderung aller für Stans. Den ließ sich Armin Obrist nicht nehmen und glich in der 83. Minute zum 2 : 2 aus. Und es kam noch dicker für Mayrhofen, Eckball in der 86. Minute für Stans, die Hintermannschaft der Gäste übersah Patrick Kometer, der Alleinstehend mit einem wuchtigen Kopfball zum 3 : 2 für Stans einnickte.

"Mayrhofen geschockt, warf verzweifelt noch einmal alles nach vorne und so war es ein abgefälschter Freistoss von Stefan Pramstraller in der 95. Minute der den Weg zum 3:3 Endstand ins Tor fand. Zum Schluss ein etwas glücklicher, aber mehr als verdienter Punkt für Mayrhofen 2, bei den heimstarken Stansern", resümierte Mayrhofens Trainer Andi Binder, der den vergebenen Möglichkeiten nach der 1:2 Führung etwas nachtrauerte.

Weiter geht’s jetzt für die SVg Mayrhofen 2 im nächsten Spitzenspiel gegen Kundl II am Samstag, dem 19.10.2019, um 18 Uhr im Alpenstadion in Mayrhofen.

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten