Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Schwaz II siegt in Schlitters – jetzt geht es gegen die Top-3!

Der SC Eglo Schwaz II konnte in der achten Runde der Bezirksliga Ost eine große Überraschung liefern. Beim sehr heimstarken Team von Schlitters gab es einen 4:1 Erfolg und damit fehlen nur mehr vier Punkte auf die Top-3. Apropoes Top-3 – Schwaz spielt in der nächsten Runde zuhause gegen Ried/Kaltenbach, eine Woche später in Vomp und am 21. Oktober 2018 zuhause gegen Weerberg.

 

Blitzstart von Schwaz

Die jungen Schwazer begannen wie aus der Pistole geschossen und führten nach siebzehn Minuten durch Tore von Mustafa Besparmak und Armin Kohler verdient mit 2:0. Die Heimelf erfing sich nur schwer von diesem Schock und versuchte nun alles, um dieses Spiel noch zu drehen. In der 27. Minute gelang Josef Thumer der erhoffte Anschlusstreffer und es keimte wieder Hoffnung auf. Mit dem Stand von 1:2 gingen die Teams in die Halbzeitpause und die zahlreichen Zuschauer in Schlitters konnten sich auf eine spannende 2. Halbzeit freuen.

Starke Parade von Schlitters Goalie

Sofort nach Wiederbeginn hätte Schwaz für eine kleine Vorentscheidung sorgen können aber der Schlitterer Torhüter Christian Pair hielt sein Team mit einer Glanzparade noch im Spiel. In der 56. Spielminute war es dann aber so weit. Nach toller Vorarbeit von Alexander Höflinger und Fabio Wurzenrainer vollendete David Papic mit einem Kopfballtreffer zum 3:1 für Schwaz. Die Heimelf war am heutigen Tag nicht mehr in der Lage Akzente zu setzen oder dem Spiel eine Wende zu geben. So kam es wie es kommen musste und der soeben eingewechselte Christoph Höflinger erzielte mit seinem ersten Ballkontakt das 4:1 für die Gäste. Der überaus souveräne und ruhige Schiedsrichter Stefan Wildauer pfiff nach 95 Minuten das sehr fair geführte Spiel in Schlitters, das mit einem überraschend klaren Sieg der jungen Schwazer endete, ab. 

 

Herbert Ramsbacher, Trainer SC Eglo Schwaz II: „Gratulation an mein Team für diese herausragende Mannschaftsleistung! Schlitters ist eine echte Heimmacht und ich bin stolz über die Art und Weise, wie wir ihre beeindruckende Heimserie beendet haben. Nach unserem perfekten Start in die Partie stand der Sieg in Folge nicht mehr in Frage und wir kontrollierten sehr abgeklärt das Spielgeschehen. Nun warten mit den Top-3 der Liga Ried/Kaltenbach, Vomp und Weerberg - Spiele in denen jeder Punkt eine echte Sensation wäre!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung