Doppelpack von Marcel Penz und Florian Moser für Navis in Patsch

Sieben Treffer haben an die 200 Zuschauer in der 17. Runde der Bezirksliga West in Patsch gesehen. Die Heimelf der SPG Patsch/Ellbögen musste sich allerdings den Gästen aus Navis recht deutlich mit 2:5 geschlagen geben. Für Navis geht es damit Richtung Tabellenmittelfeld, Patsch/Ellbögen fällt auf Platz elf der Tabelle zurück.

 

Patsch gleicht 0:2 im Finish der ersten Hälfte aus

Georg Eppensteiner, Trainer SV Navis: „Wir hatten das Spiel eigentlich unter Kontrolle. Recht schnell konnten wir in der elften Minute durch Hannes Moser in Führung gegen und unser erst sechzehnjährige Marcel Penz hat in der 24. Minute auf 2:0 erhöht. Kurz vor der Pause aber ein Doppelschlag des Gegners – Simon Thurnbichler per Elfmeter und Andreas Stastny stellen auf 2:2. Da haben wir im Finish der ersten Hälfte doch etwas nachgelassen. Nach der Pause konnten wir aber eigentlich alles klar machen. Zwei Treffer von Florian Moser in der 47. und 51. Minute brachten uns mit 4:2 in Front. Marcel Penz hat dann auch nochmal getroffen – in der 70. Minute zum Endstand von 5:2. In Summe eine starke Leistung und ein dickes Pauschallob für mein Team!“

 

Beste Spieler: Marcel Penz und Florian Moser (Navis)

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter