Drei Treffer von Benjamin Scholz für Pitztal bei wichtigem Sieg gegen Schmirn

SPG Pitztal konnte sich in der 19. Runde der Gebietsliga West deutlich vom Tabellenende absetzen. Mit einem klaren 4:1 Erfolg gegen Schmirn hat Pitztal nun sieben Punkte Puffer auf die Abstiegszone. Sistrans verliert in Thaur klar 0:5 und Inzing 0:4 gegen Vils.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN! 

Benjamin Scholz als Vollstrecker

Immer wieder wird Benjamin Scholz von seinem Team sehr gut eingesetzt, der erste Treffer gelingt allerdings Jeremias Haueis in der 19. Minute. In Minute 37 ist aber dann das erste Mal in dieser Partie Benjamin Scholz erfolgreich und er legt auch kurz nach Wiederanpfiff zum 3:0 nach. In der 59. Minute kann Markus Mader auf 1:3 aus der Sicht von Schmirn verkürzen, aber nur zwei Minuten später setzt Benjamin Scholz mit seinem dritten Treffer den Schlusspunkt.

 

Bernhard Mittermair, Trainer SPG Pitztal: „Extrem wichtige Punkte für unsere Mannschaft. Wir haben das Spiel eigentlich recht klar dominiert, der Gegentreffer ist aus einem Freistoß entstanden. Wir haben sehr gut begonnen, waren sehr aktiv und haben dadurch ausgesprochen viele Bälle gewinnen können. Einige Chancen wurden vergeben, aber Benjamin Scholz wurde oft sehr gut angespielt und er hat dann auch die notwendigen Tore gemacht. Verdienter Erfolg da wir die bessere und aktivere Mannschaft gewesen sind!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter