Direkte Duelle zwischen Mayrhofen, Ebbs und Fügen erst ab Ende April 2019

In der Landesliga Ost ist mit Beschluss der Ligareform auch klar, dass zwei bis drei Mannschaften in die Tirol Liga aufsteigen werden. Einige sehen aber in der Reform auch eine Abwertung der Tirol Liga zu einer Art Ober-Landesliga. Aber man muss der Reform eine Chance geben und der Blick nach oben belebt natürlich die Spannung an der Tabellenspitze. Ansonsten dürfen sich die Teams der Landesliga auf eine Rückrunde freuen in der es kein Abstiegsgespenst geben wird. Das wird allerdings überwiegend bedauert. Kein Absteiger nimmt natürlich Spannung weg – zwei Aufsteiger mehr und zumindest ein Absteiger wären da eventuell die bessere Lösung gewesen.

 

Ab Runde acht setzen sich Mayrhofen, Ebbs und Fügen ab

Nach vier Runden der Hinrunde hatte Mayrhofen noch eine weiße Weste und drei Verfolger noch keine Niederlage kassiert – bei je zehn Zählern. Fügen, Ebbs und Angerberg hatten sich zudem schon um drei Punkte von Schwoich abgesetzt. Nach acht Runden war nur mehr Fügen und Ebbs ohne Niederlage. Mayrhofen fiel auf Platz drei zurück, hatte aber nur einen Punkt Rückstand auf das Top-Duo. Angerberg verliert den Anschluss – Fügen, Ebbs und Mayrhofen konnten sich bereits ganz klar absetzen und haben damit einen ganz wichtigen Schritt Richtung Tirol Liga gemacht. Dabei blieb es auch bis zur letzten Runde im Herbst 2018 – Mayrhofen ging mit einem Punkt Vorsprung auf Ebbs und zwei auf Fügen über die Ziellinie.

Blickrichtung Tirol Liga

Im Prinzip wird es in der Landesliga Ost ein Dreikampf zwischen Mayrhofen, Ebbs und Fügen um die beiden fixen und dem einen möglichen dritten Aufstiegsplatz. Sowohl Mayrhofen, Ebbs und Fügen haben ausgezeichnete Chancen die ersten beiden Plätze zu belegen und damit sicher in die Tirol Liga aufzusteigen. Diese wird ja dann durch die Elite-Liga wohl eine Art Ober-Landesliga sein. Aktuell hat der Tabellendritte im Westen Absam mit dreißig Punkten leicht die Nase vorn wenn es um den fünften Aufstiegsplatz geht, da Fügen als Tabellendritter im Osten einen Punkt weniger am Konto hat. Aber das Rennen ist natürlich vollkommen offen.

Direkte Duelle 2019

Es wird lange sehr spannend bleiben – das garantiert schon die Auslosung. Das erste direkte Duell zwischen den Top-3 gibt es erst Ende April – Mayrhofen empfängt Ebbs. Am zweiten Maiwochenende treffen dann Ebbs und Fügen aufeinander, eine Woche später empfängt Fügen das Team von Mayrhofen. Jedes Team hat ein Heimspiel und ob Buch noch mit einer gewaltigen Rückrunde aufholen kann ist nicht ganz ausgeschlossen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter