Walchsee nach Hinrunde überraschend Tabellenfünfter

Ein sehr starkes Finish mit vier Siegen und einem Remis machte den SV Walchsee zur großen positiven Überraschung in der Hinrunde der Landesliga Ost. Platz fünf punktegleich mit dem Tabellenvierten Kirchdorf erfreut auch Trainer Niko Praschberger, der im ligaportal.at Interview einen Ausblick auf die am 14. Jänner 2020 startende Vorbereitung auf die Rückrunde gibt.

 

Daten und Fakten: SV Walchsee Herbst 2019

Tabellenplatz: 5. der Landesliga Ost

Heimtabelle: 8. sieben Spiele: drei Siege, zwei Remis, zwei Niederlagen

Auswärtstabelle: 4. sechs Spiele: drei Siege, ein Remis, zwei Niederlagen

längste Serie ohne Sieg: drei Spiele

höchster Sieg: 4:1 auswärts gegen Angerberg in der fünften Runde

längste Serie ohne Niederlage: 5 Spiele

höchste Niederlage: 0:5 in Mayrhofen in der 7. Runde

geschossene Tore/Heim: 7 – 1 Tor pro Spiel

bekommene Tore/Heim: 7 – 1 Tor pro Spiel

geschossene Tore/Auswärts: 12 – 2 Tore pro Spiel

bekommene Tore/Auswärts: 11 – 1,83 pro Spiel

Spiele zu Null: 2

erhaltene Karten: eine rote Karte, zwei gelb-rote und 25 gelbe Karten

erfolgreichste Torschützen: Josef Buchauer und Mario Baumgartner mit je zwei Treffern

Im Finish richtig gut gelaufen

Niko Praschberger, Trainer SV Walchsee: „Die Hinrunde verlief zum Schluss hinaus richtig gut und ich hoffe wir können die tollen Resultate mit in die Wintervorbereitung nehmen, um die positive Entwicklung der Mannschaft weiter zu forcieren. Wir starten  relativ früh in die Vorbereitung – nämlich am 14. Jänner 2020 - und werden auch einige Testspiele im bayrischen Raum absolvieren. Dazu ist ein Trainingslager im kroatischen Medulin geplant und das soll noch den letzten gewünschten Punch im sportlichen- sowie im Teambuilding-Bereich vor dem Rückrundenstart geben. Der Kader wird der gleiche wie in der Hinrunde bleiben, nicht ausgeschlossen ist aber, dass sich noch ein Spieler unserem Team anschließt!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten