Fabian Rieder, SVG Stumm: „Wir wollen in der Rückrunde an die Top-2 herankommen!“

Elf Punkte fehlen dem SVG Stumm nach der Hinrunde der Landesliga Ost 2023/24 auf die Aufstiegszone. Kapitän Fabian Rieder und das Team hat aber das Ziel Aufstieg noch nicht zu den Akten gelegt. Ohne Zweifel muss eine perfekte Rückrunde gelingen, um noch an das Top-Trio Absam. Westendorf und Thiersee heranzukommen. Der Meister steigt fix in die Tirol Liga auf, der Vizemeister spielt Aufstiegsrelegation gegen die Nummer zwei aus dem Westen!

 

Wer hat Dich zum Fußball gebracht?

Fabian Rieder: „Mein Vater!“

Ausbildung und Karrierestationen?

Fabian Rieder: „Von 2002-2018 SV Fügen, 2018-2020 SV Ried Kaltenbach, seit 2020 SVG Stumm!“

Welcher Trainer hat Dich besonders positiv beeinflusst?

Fabian Rieder: „Markus Eberharter!“

Welchen Stellenwert hat der Fußball für Dich?

Fabian Rieder: „Sehr hoher Stellenwert. Ich habe mit fünf Jahren angefangen, meine Lieblingssportart zu betreiben!“

Bisheriges Karrierehighlight?

Fabian Rieder: „Torschützenkönig Landesliga!“

Bisheriges Karrieretief?

Fabian Rieder: „Abstieg mit Fügen in die Landesliga. Häufige Verletzungen am Knöchel!“

Warum spielst du gerade beim im Team von Stumm?

Fabian Rieder: „Gute Freunde in der Mannschaft und super Kameradschaft!“

Was macht den Verein für Dich besonders sympathisch?

Fabian Rieder: „Der Zusammenhalt und das Familiäre im Verein!“

Ausblick auf das Frühjahr 2024?

Fabian Rieder: „Verletzungsfreie Saison – das wünschen wir uns wohl alle!“

Welche Ziele hast Du dir und die Mannschaft gesetzt?

Fabian Rieder: „An die Top-2 herankommen und vielleicht den Aufstieg schaffen!“

Wie hat sich die Qualität der Liga in den letzten Jahren entwickelt?

Fabian Rieder: „Ich glaube, da eine Liga dazugekommen ist, hat sich das Niveau angepasst. Aber die Liga ist immer noch sehr stark und spielt einen ansehnlichen Fußball!“

Dein Titelfavorit 2023/24?

Fabian Rieder: „Absam!“

Dein Lieblingsteam ausgenommen aktuelle Mannschaft?

Fabian Rieder: „FC Barcelona!“

Deine Meinung zum VAR?

Fabian Rieder: „Finde ihn grundsätzlich gut. Aber es gehört eine konkrete Linie her, um die Entscheidungen nachvollziehbar, einheitlich und richtig zu treffen!“

Entwickelt sich der Fußball allgemein in eine positive Richtung?

Fabian Rieder: „Nein! Es geht viel zu viel ums Geld.“

Wie könnte man mehr Kinder und Jugendliche für den Fußball begeistern?

Fabian Rieder: „Man könnte es in der Volksschule bzw. Mittelschule den Fußballsport mehr fördern, um die Kinder schon in jungen Jahren an den Sport heranzuführen.“

Was gefällt Dir an der Fußballszene aktuell überhaupt nicht?

Fabian Rieder: „Wenn es in gewissen Ligen (Tiroler Unterhaus) keine Absteiger gibt!“

Dein großes Vorbild allgemein?

Fabian Rieder: „Mein Papa!“

Dein Vorbild im Fußball?

Fabian Rieder: „Messi!“

Dein Lieblingsfilm/SchauspielerIn?

Fabian Rieder: „Top Gun, Tom Cruise!“

Deine Lieblingsmusik?

Fabian Rieder: „70er, 80er, Country!“

Deine Hobbys außer Fußball?

Fabian Rieder: „Tennis, Downhill!“



Transfers Tirol

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter