Kitzbühel lässt in Kufstein nichts anbrennen

Betrachtet man die aktuelle Tabelle der Regionalliga Tirol stehen eingesessene Regionalligisten an der Tabellenspitze – sehr stark präsentiert sich allerdings Aufsteiger Telfs. Es gibt allerdings eine Ausnahme – Kufstein gelingt es bislang nicht Punkte zu sammeln. In der fünften Runde war man im Heimspiel gegen  FC Eurotours Kitzbühel meilenweit von einem Punktegewinn entfernt und verlor 0:3.

 

Dominante zweite Hälfte von Kitzbühel

In den ersten fünfzehn Minuten brauchen beide Mannschaften einige Minuten um im Spiel anzukommen. Den Gästen gelingt das mit Fortdauer der Partie wesentlich besser und der Führungstreffer durch Christian Pauli in der 27. Minute ist wohl der richtungsweisende Knackpunkt in diesem Duell. Hälfte zwei wird von Kitzbühel sehr dominant heruntergespielt. Mit dem 2:0 durch Bojan Margic in der 53. Minute ist der Sack wohl nahezu geschlossen. Auch dem dritten Treffer von Kitzbühel geht ein schöner Spielzug voraus – Christian Pauli ist abermals der Vollstrecker. Ein in Summe absolut sicherer Dreier der Kitzbühler in Kufstein.

Beste Spieler: Raul Baur, Christian Pauli, Andreas Landerl vom FC Eurotours Kitzbühel

Michael Baur, Trainer FC Eurotours Kitzbühel: „Großes Kompliment an meine Mannschaft. Wir sind in Kufstein sehr souverän aufgetreten, haben allerdings ein paar Minuten gebraucht, um ins Spiel zu kommen. Speziell die zweite Halbzeit war dann sehr dominant!“

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter