Vereinsbetreuer werden

Kaum Änderungen im Vorstand des SC Kundl

Der Ball rollt in Tirol im Unterhaus nicht mehr – Winterpause! Die Hinrunden konnten nahezu programmgemäß durchgeführt werden, allerdings rollt Mitte November die vierte Coronawelle über das Land. Holz Pfeifer SC Kundl musste die Generalversammlung 2020 um ein Jahr verschieben, nachgeholt wurde die Anfang November 2021. Kundl hat mit einem ausgezeichneten vierten Tabellenplatz die Hinrunde der Tirol Liga abgeschlossen, im Vorstand gab es nur wenige Änderungen.

 

Kundl holt verschobene Generalversammlung nach

Am 5.11.2021 um 19:30 fand im Vereinsheim die 63. Generalversammlung des SC Kundl statt. Obmann Reinhold Ebenbichler konnte dabei mit Bürgermeister Anton Hoflacher, Vizebürgermeisterin Barbara Trapl, Vizebürgermeister Michael Dessl und Sportrefent Josef Leutgab jede Menge politische Prominenz begrüßen. Gesondert begrüßt wurde natürlich auch Altobmann Josef Steinbacher mit Gattin Elisabeth. Aufgrund der angeordneten Coronamaßnahmen musste die Generalversammlung um ein Jahr verschoben, das heißt der in den Statuten vorgegebene Zeitraum von zwei Jahren  wurde mit Genehmigung der BH Kufstein auf drei Jahre verlängert. So war es klar, dass alle Redner sehr viel zu berichten hatten, und die Neuwahlen erst gegen 21:00 abgehalten werden konnten. Bürgermeister Anton Hoflacher führte die Wahl durch. Es gab nur wenige Veränderungen im Vorstand der sich somit folgendermaßen zusammenstellt:

Obmann: Reinhold Ebenbichler

Obmann-Stv: Alfred Margreiter

Kassier: Andreas Astl

Kassier-Stv: Manfred Kogler

Schriftführer: Christoph Achleitner

Sportlicher Leiter: Patrick Binder

Kassaprüfer: Anton Hoflacher, Thomas Unterrainer

Anschließend bedankte sich Bürgermeister Anton Hoflacher bei allen Anwesenden, gratulierte dem neu gewählten Vorstand und wünschte dem Verein weiterhin alles Gute. Die Generalversammlung wurde gegen 21:30 beendet.

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!