Vereinsbetreuer werden

Obmann Wolfgang Rinner zieht für Münster die Herbstbilanz 2021

Der Start des S&W Eloxal Münster in die Meisterschaft der Tirol Liga 21/22 war sensationell, am Ende der Hinrunde belegt der Aufsteiger Platz sieben der Tabelle. Mit sieben Siegen, drei Remis und fünf Niederlagen ist die Bilanz klar positiv, der Klassenerhalt ist faktisch gesichert. Ziel in der Rückrunde ist es, den Tabellenplatz nach der Hinrunde mindestens zu halten.

 

Positive und negative Highlights im Herbst 2021?

Wolfgang Rinner, Obmann S&W Eloxal Münster: „Positiv der sehr gute Einstand in die Tiroler Liga und der Tabellenplatz am Ende der Herbstsaison. Negativ die vielen Verletzungen, auch wenn Gott sei Dank - keine ganz langfristige dabei war!“

Wurden die angestrebten Ziele erreicht?

Wolfgang Rinner: „Unser Ziel war es, von Anfang an nichts mit den Abstiegsplätzen zu tun zu haben. Dieses Ziel wurde mehr als erreicht!“

Welche Ziele hat man sich für das Frühjahr 2022 gesteckt?

Wolfgang Rinner: „Nach dem positiven Herbst wurden die Ziele natürlich nach oben revidiert: Ziel ist es mindestens den jetzigen Tabellenplatz zu halten!“

Gibt es bereits fixe Kaderänderungen, werden Verstärkungen im Winter ins Auge gefasst, auf welchen Positionen?

Wolfgang Rinner: „Nein, wir haben nach dem Aufstieg in die Tiroler Liga keine Verstärkungen geholt und nach der Bestätigung im Herbst wird dies auch im Winter so bleiben! Eventuell werden junge Spieler aus der KM II in den KMI-Kader hochgezogen, aber das entscheidet sich in der Vorbereitung!“

Wie sind die Auswirkungen der Corona Pandemie bzw. neuerliche Verschärfung der Lage mit der 4. Welle?

Wolfgang Rinner: „Erfreulicherweise konnte die Herbstsaison ohne Probleme fertig gespielt werden und somit ist aktuell nur die Hallensaison betroffen. Bis zum Start im Frühjahr hoffen wir, dass man die Probleme wieder im Griff hat.“

Titelfavoriten in Ihrer Liga?

Wolfgang Rinner: „Silz/Mötz!“

Schafft es das Nationalteam zur WM Endrunde in Katar?

Wolfgang Rinner: „Ich würde es bevorzugen, wenn Österreich diese WM boykottieren würde!“

 

Statistik SC Münster Hinrunde 21/22

Tabellenplatz: 7

Siege: 7

Remis: 3

Niederlagen: 5

Geschossene Tore: 35

Gegentore: 21

Heimatbelle: Platz sieben

Auswärtstabelle: Platz neun

Beste Tabellenposition: Platz 1 (Runde 2 und 3)

Tiefste Tabellenposition: Platz zehn (Runde 7)

Spiele ohne Gegentor: 4

Höchster Sieg: 6:2 Runde 2 gegen Union Innsbruck (H)

Höchste Niederlagen: 1:4 in Kematen und auswärts gegen Silz/Mötz

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!