Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Kundl siegt in Natters und der SVI gegen Kematen

Hochdramatische Partie in der 14. Runde der Tirol Liga. Der Sportverein Innsbruck und der SV Bäcker Ruetz Kematen lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe – der Sieger hieß am Ende SVI. Der SC Holz Pfeifer Kundl holt beim FC Koch Türen Natters – ebenfalls glücklich – einen 2:1 Erfolg und drei Punkte.

 

Glücklicher Erfolg von Kundl in Natters

Roger Kühmaier, Trainer SC Holz Pfeifer Kundl: „In der ersten Halbzeit waren wir um einen Tick besser. Pascal Wegscheider hat uns dann in der 26. Minute in Führung gebracht. Ein toller Schuss aus etwa zwanzig Meter. Natters war dann aber in Hälfte zwar die bessere Elf. Wir waren aber doch das glücklichere Team und gingen in der 83. Minute nach einem Freistoß über die Mauer der Hausherren durch Josef Troger mit 2:0 in Führung. Natters gelang erst in der Nachspielzeit der Anschlusstreffer durch Emanuel Baumüller.“

 

Beste Spieler des SC Kundl: Luca Gruber und Sandro Gschwentner

SVI gegen Kematen - Jedes Ergebnis war möglich!

Markus Seelaus, Trainer Sportverein Innsbruck: „Eine über neunzig Minuten gesehen sehr ausgeglichene Partie. Kematen ist nicht unverdient in der 15. Minute durch Florian Mark in Führung gegangen. Wir hatten zwar mehr Ballbesitz, spielten aber noch vorne einfach nicht effektiv genug. In Hälfte zwei haben wir dann einige Änderungen vorgenommen und es lief besser. Theo Gatterer hat kurz nach Wiederanpfiff das 1:1 vorbereitet und Michael Simic hat erfolgreich abgeschlossen. Zehn Minuten später ein aus meiner Sich klarer Strafstoß, den Michael Simic zur 2:1 Führung für unser Team verwertet. Dann hatten wir Möglichkeiten auf den dritten Treffer, machen den Sack aber nicht zu. Aus einem Standard in der 68. Minute das 2:2 der Gäste durch Philipp Mühlthaler. Aber wir schlagen zurück – ein Genieblitz von Michael Simic beschert uns das 3:2. Glück für uns – Kematen vergibt in der 86. Minute einen Strafstoß. Diese Partie hätte in beide Richtungen laufen können – auch über ein Remis hätte sich kein Team beschweren müssen!“

 

Beste Spieler Sportverein Innsbruck: Michael Simic und Theo Gatterer

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung