FC Schlins gewinnt auswärts mit 2:0

lustenau fcschlins fcIn der 1. Landesklasse gewinnt der FC Schlins auswärts beim Tabellenvorletzten FC Lustenau Amateure mit 2:0, beide Treffer erzielte Michael Monschein. Nach dem fünften Auswärtssieg bleibt der FC Schlins weiter im oberen Tabellendrittel und hält den Anschluss zu den Aufstiegsplätzen. Die FC Lustenau Amateure bleiben nach der Niederlage auf dem Vorletzten Tabellenplatz und konnten in der Rückrunde bisher noch keinen Treffer erzielen.

Der FC Schlins erwischte den besseren Start ins Spiel und konnte schon nach sechs Minuten in Führung gehen. Nach einem schönen Spielzug über rechts stand Michael Monschein in der Mitte frei und erzielte das 1:0 für die Gäste. Die Lustenauer taten sich schwer ins Spiel zu kommen, Schlins versuchte fast immer das Spiel von der Abwehr aus aufzubauen. Nach einer Ecke hatte die Heimelf dann die große Chance auf den Ausgleich, konnte diese aber nicht nutzen. Nach gut 35 Minuten konnten die Gäste aus Schlins erneut durch Michael Monschein die Führung auf 2:0 ausbauen. Dies war auch zugleich der Pausenstand.

Wenig Torchancen in der zweiten Halbzeit

In der zweiten Halbzeit standen die Hausherren sehr tief und versuchten keine weiteren Gegentreffer zu kassieren. Schlins tat sich sehr schwer, Torchancen herauszuspielen und fand kaum zum Abschluss. Das Spiel blieb aber in der zweiten Halbzeit ausgeglichen, weitere Tore gab es aber keine mehr und so blieb es bis zum Ende beim verdienten Auswärtssieg des FC Schlins.

 

Michael Zech, Trainer FC Schlins: "In der ersten Halbzeit haben wir sehr gut gespielt und auch immer von hinten herausgespielt. In der zweiten Halbzeit haben wir dann kaum mehr Torchancen vorgefunden. Am Ende aber ein verdienter Sieg."