Punkteteilung im Oberlandderby

schlins fcludesch svIn der 1. Landesklasse trenen sich der FC Schlins und der SV Ludesch im Oberlandderby mit 1:1. Die Gäste aus Ludesch konnten durch Marc Bertelt in Führung gehen, mussten aber nur kurze Zeit später den Ausgleich durch Michael Monschein hinnehmen. Schlins Spielertrainer Mike Zech verschoss am Ende noch einen Elfer. Beide Mannschaften behalten nach der Punkteteilung ihre Tabellenplätze, Schlins ist weiterhin eine Punkte vor den Ludeschern auf Rang fünf.

Die Gäste aus Ludesch erwischten den besseren Start ins Spiel und konnten schon nach zehn Minuten durch einen Elfmeter von Marc Bertelt mit 1:0 in Führung gehen. Die Antwort der Hausherren ließ aber nicht lange warten und nur drei Minuten nach dem Gegentreffer konnte Michael Monschein einen schönen Spielzug per Kopf zum 1:1 Ausgleich abschließen. Nach dem schnellen Ausgleich blieb der FC Schlins dann die bessere Mannschaft, nach den Ereignisreichen Anfangsminuten passierte aber in der ersten Halbzeit nicht mehr viel und so blieb es beim 1:1 bis zur Pause.

Elfmeter verschossen

In der zweiten Halbzeit blieb das Spiel dann offen und beide Mannschaften fanden gute Torchancen vor, es war ein offener Schlagabtausch bei dem es hin und her ging. Jedoch konnten beide Mannschaften aus ihren Chancen keine weitern Tore erzielen und es blieb weiter beim 1:1. Die größte Chance auf den Sieg hatte kurz vor Schluss der FC Schlins. Mike Zech scheiterte aber vom Elfmeterpunkt an Tormann Enrico Ender und so blieb es bis zum Ende beim gerechten 1:1 Unentschieden.

 

Klaus Neyer, Trainer SV Ludesch: "Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, am Ende dann ein offener Schlagabtausch. Es hätten beide Mannschaften gewinnen können."