1. Landesklasse: Spieler der Hinrunde 2013/14 - Maximilian Lässer (FC Schlins)

spieler-der-hinrunde2013schlins fcBei der Wahl zum Spieler der Hinrunde 2013/14, bei der knapp 1,5 Millionen Stimmen abgegeben wurden, konnte sich in der 1. Landesklasse Maximilian Lässer vom FC Schlins durchsetzen, er erhielt 2.126 Stimmen. Der Stürmer verwies somit Mustafa Kücük (FC Sulz) und Bernhard Erkinger (SV Gaissau) auf die Plätze und belegt in der Vorarlberg-Wertung den ausgezeichneten elften Platz.

Von Beginn an Stammspieler

Der FC Schlins spielte eine hervorragende Hinrunde in der 1. Landesklasse und sicherte sich mit einem Punkt Vorsprung den Herbstmeistertitel. Maximilian Lässer war ein fester Bestandteil der Schlinser Spitzenmannschaft im Herbst und war in allen 13 Meisterschaftsspielen in der Startelf. Mit 12 Treffern hat der Mittelfeldspieler sicher auch seinen Anteil am Halbzeittitel geleistet.

Fakten zu Maximilian Lässer

Alter: 20
Wohnort: Schlins
Position: Rechtes / Linkes Mittelfeld
Lieblingsverein: FC Barcelona
Lieblingsspieler: Lionel Messi

 

Gratulation zum Wahlsieg, was bedeutet der Titel "Spieler der Hinrunde" für Sie?
Wenn man die nahmhaften Spieler in dieser Liga betrachtet, ehrt es mich natürlich sehr, dass man mich zum Spieler der Hinrunde gewählt hat und es freut mich sehr, dass soviele für mich abgestimmt haben.

Wie sieht Ihre Bilanz in der Hinrunde 2013/14 aus?
Persönlich habe ich mich stark weiterentwickelt. Ich stand bei allen Meisterschaftsspielen in der Startelf und konnte mit Unterstützung der ganzen Mannschaft 12 Treffer erzielen. Mannschaftlich sind wir in einer sehr guten Ausgangsposition für die Rückrunde.

Inwiefern waren Sie mit Ihren eigenen Auftritten zufrieden?
Da ich letztes Jahr zwei fußballunabhängige Operationen hatte und mich anschließend nicht direkt für die Startelf empfehlen konnte, bin ich mit den heurigen Auftritten sehr zufrieden und bin sehr stolz, dass mein Trainer auf mich gesetzt hat.

Wo liegen ihr Stärken bzw. Schwächen?
Meine Stärken sehe ich im Torabschluss und meiner Schnelligkeit, aber auch im Passspiel. Was meine Schwächen betrifft, fragen Sie am besten meine Gegenspieler.

Was haben Sie unternommen, um die Wahl zu gewinnen?
Ich musste glücklicherweise nicht viel unternehmen, viele Freunde, Bekannte und Verwandte haben sich für mich eingesetzt und mir ihre Stimmen gegeben. Dafür möchte ich mich noch herzlichst bei allen bedanken! Vielen Dank!

Was ist das besondere an Ihrem Verein?
Dass der Verein auf Spieler der Marke Eigenbau setzt und diese in ihrer Entwicklung unterstützt. Dadurch haben wir in der Mannschaft ein gutes Klima und verstehen uns auch abseits des Fußballplatzes super. Außerdem haben wir in Schlins super Fans, die uns in guten, aber auch in schlechten Zeiten immer unterstützen!

Was sind Ihre sportlichen Ziele für die Frühjahrssaison?
Für mich ist es das Wichtigste verletzungsfrei zu bleiben, weiterhin einen Stammplatz in der
Mannschaft zu haben und mich weiterzuentwickeln, dass ich in Zukunft zum Führungsspieler
heranwachsen kann. Natürlich wäre es schön den Aufstieg in die Landesliga zu schaffen.

 

1. Landesklasse: Wahl zum Spieler der Hinrunde 2013/14 - Endstand:

Platz Stimmen    Spieler    Mannschaft
1. Platz   2.126    Maximilian Lässer    FC Schlins
2. Platz 1.919    Mustafa Kücük    FC Sulz
3. Platz 229    Bernhard Erkinger    SV Gaissau
4. Platz  214    Kleanthi Hysa    FC Hörbranz
5. Platz  169    Michael Monschein    FC Schlins