Heinz Fladenhofer, Hatlerdorf: „Wir haben eine junge, wilde Truppe“

Mit einer spannenden Meisterschaft in der 1. Landesklasse rechnet der Trainer des SC Hatlerdorf, Heinz Fladenhofer. Seine Mannschaft dürfte aber noch einige Wochen brauchen bis das Team so richtig eingespielt ist. Ligaportal.at hat mit dem Coach von Hatlerdorf gesprochen.

 

 

Ziel: Aufstieg

Die Blickrichtung in Hatlerdorf ist klar definiert. Heinz Fladenhofer: „Unser Ziel ist der Aufstieg. Wir haben unsere Mannschaft gut verstärkt und haben eine junge, hungrige wilde Truppe die erfolgsgeil ist. Wir werden aber wahrscheinlich noch einige Wochen brauchen um so richtig in Fahrt zu kommen. Für mich ist die Liga sehr ausgeglichen und ich glaube es werden in der Meisterschaft sehr lange einige Teams um den Aufstieg mitreden.“

 

Keine optimale Vorbereitung

Heinz Fladenhofer: „Die Vorbereitung verlief nicht optimal, die leider üblichen Probleme mit der Verfügbarkeit von Urlaubern, einige Spieler waren auch verletzt. In den Testspielen haben wir gegen Röthis 2:3 verloren, gegen Hella DSV 1:4. Auch gegen Admira Dornbirn gab es eine Niederlage im Ausmaß von 0:2 und gegen Schwarzach ein 4:4.“