Derby in Tisis geht klar an die Gäste aus Altenstadt

In der 1. Landesklasse konnte der Ender Klima TSV Altenstadt den Kontakt auf Platz drei halten – ein klares 6:1 auswärts gegen den Kibar SC Tisis. Tisis in einer extrem schwierigen Situation, der Abstieg mit elf Punkten Rückstand auf die vorletzte Mannschaft Bludenz ist wohl nicht mehr zu verhindern. Das Derby in Tisis wird unseren Lesern vom Obmann des TSV Altenstadt, Wolfgang Oswald, geschildert.

 

Pausenführung für Altenstadt

Wolfgang Oswald, Obmann Ender Klima TSV Altenstadt: „Am Samstagnachmittag war Derbytime in Tisis angesagt. Das Team um Trainer Marcel Längle spielte gefälligen Fußball gegen Tisner denen man anmerkt, dass sie im Kampf gegen den Abstieg wohl keine Wende mehr schaffen werden. In der 15. Minute spielte Robin Krawagna einen Pass in die Tiefe auf Ramazan Altintas. Dieser umspielte den Tormann und schob den Ball zum 1:0 für unser Team ins Netz. Nur drei Minuten später konnte Niklas Oswald einen tollen Spielzug zwischen ihm und Robin Krawagna zum 2:0 abschließen.

Tisis kann nichts mehr entgegen setzen

Wolfgang Oswald: „Nach der Halbzeitpause spielte dann der Ender Klima TSV Altenstadt in der gleichen Spielfreude weiter und schon in der 59. Spielminute konnte Niklas Oswald erneut einen tollen Spielzug zum 3:0 abschließen. Vier Minuten später kann Robin Krawagna im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Marcel Ladinek. In der 75. Spielminute gelang Tisis das 1:4 durch Mirza Bjalava. Auslöser war eine ungeschickte Aktion unseres Tormanns, der in gewissen Situationen noch Verbesserungspotential hat. In der 75. Minute konnte dann Robin Krawagna seine tolle Leistung mit einem Tor zum 5:1 bestätigen. Kurz vor Ende in der 85. Minute spielte Niklas Oswald einen weiten Pass auf Marcel Ladinek, der im Strafraum durch ein Foul gestoppt wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte der gefoulte dann selber zum 6:1 Endstand.

Fazit

Wolfgang Oswald: „Der Sieg des Ender Klima TSV Altenstadt war zu keiner Zeit in Gefahr. Hätte sogar noch höher ausgehen können, wenn die ansonsten sicher wirkende Schiedsrichterin in der einen oder anderen Situation auch den Überblick behalten hätte. Die Spielfreude ist in der jungen Mannschaft klar anzusehen und lässt für die Zukunft auf einiges hoffen!“

 

NEU AUF LIGAPORTAL.AT Vorarlberg: Sponsern Sie Heimspiele Ihrer Lieblingself!

NEU auf Ligaportal.at Vorarlberg: Der Fansektor - Sie waren bei einem dramatischen Spiel in Vorarlberg live dabei? Dann schildern sie bitte der Redaktion ihre Eindrücke - einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden - Danke!

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten