Hatlerdorf ringt Tabellenführer Frastanz Punkt ab!

Führungswechsel in der 20. Runde der 1. Landesklasse. Der SC Hatlerdorf schaffte mit 2:2 gegen Frastanz die Sensation und Altenstadt eroberte mit einem 7:0 auswärts gegen Viktoria Bregenz Platz eins. Am kommenden Wochenende spielt Hatlerdorf in Thüringen. Altenstadt empfängt Bludenz und Frastanz gegen Sulz ist der Schlager der Runde. Altenstadt hat also durchaus die Chance die Führung auszubauen.

 

Hier könnte Ihr Werbebanner stehen!

Starke Leistung von Hatlerdorf gegen Frastanz

Gerhard Sulzbacher, Trainer SC Hatlerdorf: „Das Spiel gegen den Tabellenführer begann für unser Team sehr gut. In der fünften Minute tankte sich Alen Burzic durch und seinen perfekten Pass verwandelte Niklaas Christof zum 1:0 für das Hatler Team. In den ersten dreißig Spielminuten hatten wir das Spiel sehr gut im Griff und wir fanden in dieser Phase durch Marko Pakic zwei weitere sehr gute Torchancen vor, nur wollte der Ball nicht über die Linie. In der letzten Viertelstunde vor der Pause kam der Gegner deutlich auf und konnte unsere Unaufmerksamkeiten zur 2:1 Pausenführung nützen.

Nach der Pause zeigte unser Team Moral und kämpfte stark für den Ausgleich. Das gegnerische Team hatte die Stärken klar im Offensivbereich und unser Tormann Sorin Chitu konnte sich auch mal mit starker Parade auszeichnen. Unser Joker Thomas Ölz brachte dann in der Schlussphase nochmals richtig Schwung nach vorne mit und in der 82. Minute traf endlich Marko Pakic zum viel umjubelten 2:2 Gleichstand. Das Remis entsprach insgesamt den Leistungen beider Teams und es ist unser starker Teamgeist hervor zu heben. Jetzt heißt es auch weiterhin so starke Leistungen zu bringen!“