Hatlerdorf macht mit Dreier gegen Viktoria Bregenz großen Schritt Richtung Klassenerhalt

In der 1. Landesklasse konnte der SC Graf Hatlerdorf einen 2:0 Erfolg auswärts gegen den FC Raiffeisen Viktoria Bregenz feiern und konnte damit dieses Sechs-Punkte-Spiel im Kampf gegen den Abstieg gewinnen. Am kommenden Samstag, dem 2. Juni 2018, ist der Tabellenletzte Bludenz zu Gast und mit einem neuerlichen Dreier ist der Abstieg wohl abgewendet.

 

Hier könnte Ihr Werbebanner stehen!

Drei sehr wichtige Punkte

Gerhard Sulzbacher, Trainer SC Graf Hatlerdorf: „Nach zuletzt starken Leistungen reisten wir top-motiviert zum Städte-Derby SC Hatlerdorf Dornbirn gegen Viktoria Bregenz an den Bodensee.

Der Gegner agierte von Beginn weg defensiv und verlegte sich auf einzelne Konter. Wir hatten deutlich mehr spielerisches Gewicht, kamen aber aufgrund der dichten Abwehr vorerst nur zu wenig Chancen. Kurz vor der Pause entschied der Referee auf Elfmeter für unser Team, welchen dann Marko Pakic souverän zum 1:0 verwertete.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde dann Alen Burzic mit einem Foul im Strafraum gestoppt und so gab es einen zweiten Elfmeter. Dieser wurde dann ebenfalls sehr gut von Okan Akyildiz verwertet. Danach versuchte die Viktoria nochmals heran zu kommen und wir standen dann selbst etwas zu tief. Es ergaben sich aber keine zwingenden Chancen für den Gegner. Vielmehr hatte Marko Pakic das 3:0 auf dem Fuß, jedoch wurde sein Volley-Schuss ausgezeichnet von Tormann Christian Gojo pariert. So blieb es dann beim verdienten und wichtigen Auswärtssieg für den SC Graf Hatlerdorf!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten