Coach von Viktoria Bregenz: „An der Torchancenverwertung müssen wir noch arbeiten!“

Spielerisch läuft es für Viktoria Bregenz in der Testspielserie schon recht gut. Gegen Schwarzach gab es einen 4:2 Erfolg, aber mit der Entschlossenheit vor de Tor des Gegners ist Trainer Günther Riedesser überhaupt noch nicht zufrieden.

 

Wintervorbereitung immens wichtig für das gesamte Jahr 2019!

Günther Riedesser, Trainer Viktoria Bregenz: "Am 15. Februar 2019 fand das Testspiel gegen FC Schwarzach statt. Wir haben dieses Spiel 4:2 gewonnen.

Torschützen: Serkan Toy, Manfred Albrecht, Pascal Mitteregger, Tayfun Tanrikulu

 

Ich bin im Großen und Ganzen zufrieden mit der Leistung in diesem Testspiel. Dennoch gibt es einige Punkte, an denen wir arbeiten müssen. Vor allem die Torchancenverwertung war sehr mangelhaft und das werden wir uns in der Meisterschaft nicht leisten können. Aber mit der läuferischen und kämpferischen Einstellung war ich sehr zufrieden, vor allem in der Rückwärtsbewegung! Die Vorbereitung ist noch sehr lange und ich hoffe, dass wir keine Verletzten zu beklagen haben werden. Dann ist sicherlich einiges machbar. Der Zweck wurde auf jeden Fall erfüllt. Diese Wintervorbereitung ist immens wichtig für das gesamte Spieljahr 2019! Das wichtigste Element ist, dass die Spieler neunzig Minuten marschieren können. Der Rest kommt dann nach und nach.

 

Wir haben jetzt eine englische Woche vor uns mit den zwei Testspielen gegen FC Lustenau 1b und dann am Samstag, 23.2.2019, gegen FC Riefensberg um 14.00 Uhr jeweils in Bregenz auf dem Kunstrasen!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten