Trainerrücktritt bei Viktoria Bregenz – Großwalsertal gewinnt gegen Bürs

Knalleffekt in der 1. Landesklasse – der Trainer des FC Raiffeisen Viktoria Bregenz, Günther Riedesser, ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. In der Meisterschaft konnte die SPG Spenglerei Burtscher Großwalsertal das Spiel gegen SK Bürs nach einem 0:1 drehen und gewann mit 2:1. An der Tabellenspitze macht Hittisau einen großen Schritt Richtung Titel und gewinnt gegen Doren 3:0. Verfolger Sulz verliert in Gaissau 1:3. Hatlerdorf hat mit einem 1:0 gegen Thüringen den dritten Aufstiegsplatz abgesichert – sechs Punkte Vorsprung auf Götzis drei Runden vor Schluss.

 

Starke Moral und Kampfgeist

Abdalla Mohamed Akram, Trainer SPG Spenglerei Burtscher Großwalsertal: „Wir haben uns schwer getan - großes Kompliment an SK Bürs - sie waren bissiger in den zwei Kämpfen und sind gut gestand. In der zweiten Halbzeit ein Eigenfehler meienr Elf - Sk Bürs ist verdient in der 46. Minute durch Helmut Egger in Führung gegangen. Aber dann zeigte mein Team Moral und Kampfgeist. Jenny Christian erziehlt das 1:1 - wir glauben an den Sieg und in der 86. Minute schoss Jonas Dünser den 2:1 Siegestreffer. Top-Moral gezeigt und verdienter Sieg!“

Die besten Spieler:

Christian Jenny und Jonas Dünser von Großwalsertal

 

Trainerrücktritt bei Viktoria Bregenz

Günther Riedesser: „Aufgrund unüberbrückbaren Differenzen bezüglich der sportlichen Zielsetzung trete ich mit sofortiger Wirkung zurück!“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten