Starke Saison von Großwalsertal – Dreier gegen Langen

Tolle Vorstellungen der SPG Spenglerei Burtscher Großwalsertal auch im vorletzten Spiel der Meisterschaft der 1. Landesklasse gegen Ruech Recycling RW Langen mit einem 5:2 Erfolg. Hittisau, Hatlerdorf und Sulz werden in die Landesliga aufsteigen. Offen ist noch die Frage wer sich den Titel holt. Hittisau kam gegen Götzis über ein 0:0 nicht hinaus, Hatlerdorf hat Doren 6:0 besiegt und liegt nur einen Punkt hinter dem Leader. Sulz hat Boden verloren – 3:6 auswärts gegen Klostertal und einen weiteren Punkt zurück. In der letzten Runde kann Hittisau am 15. Juni 2019 ab 17 Uhr alles klar machen – mit einem Sieg auswärts gegen Hohenweiler wäre der Titel sicher fixiert. Sulz und Hatlerdorf treffen direkt aufeinander. Bei einem Remis von Hittisau wäre Hatlerdorf mit einem vollen Erfolg Meister. Sulz kann den Titel nur bei einem Erfolg gegen Hatlerdorf und einer Niederlage von Hittisau schaffen.

 

Drei Strafstöße

Abdalla Mohamed Akram, Trainer SPG Spenglerei Burtscher Großwalsertal: „Für unser letztes Heimspiel haben wir uns vorgenommen ein Top Abschlussspiel zu machen vor einer tollen Kulisse von 400 Zuschauern und Fans. Wir brachten den Gegner sehr schnell unter Druck und das wurde mit einem Elfer belohnt - Patrick Müller hat in der zweiten Minute verwandelt. Mit ein einem Eigentor von Langen stand es in Minute sechzehn schon 2:0 für mein Team. Die Gäste gaben aber auch nicht auf und erzielten das 2:1 durch David Spettel kurz vor der Pause. Aber wir setzen uns erneut durch gaben die richtige Antwort durch Renato Burtscher – mit 3:1 ging es in der Pause.

In der zweiten Hälfte versuchten die Gäste verschiedenste Systemänderungen um das Spiel doch noch zu drehen. Wir hat keinen Zugriff mehr und die Gäste erzielten das 2:3 per Strafstoß in der 67. Minute durch Martin Kirchmann. In der 80. Minute super Spiel über die Seite von Jordan Türtscher, er spiel auf und Christian Jenny erzielt in der 80. Minute das 4:2. Die Gäste gaben nicht auf und kämpften weiter. Nach dem dritte Elfer verwandelt von Patrick Müller zum 5:2 war das Spiel aber entschieden. Bin sehr stolz auf die Mannschaft - eine Topsaison gespielt und wir haben den sechsten Tabellenplatz verteidigt!“

Beste Spieler:

Patrick Müller, Christian Jenny, Fabian Rinderer, Renato Burtscher von Großwalsertal

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten