Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Peter Wild von langen schießt FC Doren ab

FC Doren
RW Langen

RW Langen erreichte einen deutlichen 4:1-Erfolg gegen Fußballclub Doren. Im Hinspiel hatte FC Doren einen 1:0-Sieg für sich verbucht.


In Topform präsentierte sich Peter Wild, der einen lupenreinen Hattrick markierte (21./35./40.) und dem Gastgeber einen schweren Schlag versetzte. Langen dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. Claudio Loacker schoss die Kugel zum 1:3 für Fußballclub Doren über die Linie (57.). Wild führte sein Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg: Mit dem 4:1 war er schon das vierte Mal an diesem Tag erfolgreich (59.). Letztlich fuhr Ruech Recycling RW Langen einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Sieben Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat FC Doren momentan auf dem Konto. Fußballclub Doren verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur vier Punkte ein.

RW Langen knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der Gast acht Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur fünf Niederlagen. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist bei Langen noch ausbaufähig. Nur sieben von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Mit diesem Sieg zog Ruech Recycling RW Langen an FC Doren vorbei auf Platz vier. Fußballclub Doren fiel auf die sechste Tabellenposition.

FC Doren verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 25.03.2023 bei Sportclub Hohenweiler 72 wieder gefordert. RW Langen tritt das nächste Mal in 21 Wochen, am 01.04.2023, bei IPA SC Tisis an.

1. Landesklasse: Fußballclub Doren – Ruech Recycling RW Langen, 1:4 (0:3)

  • 59
    Peter Wild 1:4
  • 57
    Claudio Loacker 1:3
  • 40
    Peter Wild 0:3
  • 35
    Peter Wild 0:2
  • 21
    Peter Wild 0:1