FC Sulzberg holt Auswärtssieg in Nüziders

FC Nüziders
FC Sulzberg

In der 1. Landesklasse besiegt der FC Sulzberg im Auswärtsspiel den FC Nüziders knapp mit 3:2. Die Bregenzerwälder konnten durch zwei glückliche Treffer in Führung gehen, nach dem Seitenwechsel machten die Walgauer das Spiel aber nochmals spannend. Die Sulzbeger vergaben in der Schlussphase sogar noch einen Elfmeter. Durch die Niederlage bleiben die Nüziger auf dem letzten Tabellenplatz.

 

Sulzberg führt dank Nüziders-Schlussmann

Beide Mannschaften starteten sehr vorsichtig ins Spiel und versuchten aus einer gesicherten Defenisve das Spiel aufzubauen. Praktisch aus dem Nichts konnten die Gäste dann in Führung gehen, nachdem Florian Huber eine abgerissene Flanke unter Mithilfe des Tormanns im Kasten unterbrachte. Auch nach dem Treffer blieb das Spiel ausgeglichen, beide Mannschaften versuchten es oft mit hohen Bällen, die aber meist keinen Abnehmer fanden. Gute Torchancen war in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten Mangelware. Kurz vor der Pause stand dann erneut der Nüziger Schlussmann im Mittelpunkt. Nach einem Rückpass wartete er mit Abschlag zu lange und traf dann den heranstürmenden Daniel Feistle, von dem der Ball dann ins Tor rollte - 2:0 für die Gäste. Dies war zugleich auch der Pausenstand.

 

Music bringt Nüziders zurück ins Spiel

Auch nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern eine ähnliche Partie, aus dem Spiel heraus ging wenig, wenn es gefährlich wurde dann nach Standards. So auch nach 47 Minuten, als die Sulzberger von der rechten Seite einen Freistoß zur Mitte brachten und Richard Baldauf am langen Pfosten völlig freistehend zum 3:0 einschieben konnte. Das Spiel schien nun schon entschieden, doch die Nüziger zeigten eine gute Moral und kämpften weiter. Nach gut einer Stunde wurden die Hausherren dann für ihren Einsatz belohnt und Izet Music nutze einen Abstauber zum 1:3 Anschlusstreffer. Die Nüziger versuchten nun weiter nachzulegen und spielten deutlich offensiver und nur zehn Minuten später war es erneut Izet Music, der auf 2:3 verkürzte. Das Spiel war nun wieder offen, die Heimelf drückte auf den Ausgleich, Sulzberg wartete auf Konter. In der Schlussphase schwächten sich die Hausherren dann aber selbst, als Wirth mit Gelb-Rot vom Platz musste. Nur wenige Minuten später bekamen die Gäste nach einem Handspiel im Sechzehner dann auch noch einen Elfmeter zugesprochen, diesen konnte der Nüziger Schlussmann aber parieren. Am Ergebnis änderte sich aber bis zum Schlusspfiff nichts mehr und es blieb beim knappen, aber nicht unverdienten 3:2 Auswärtssieg für den FC Sulzberg.

 

 

FC Nüziders - FC Sulzberg 2:3 (0:2)
Tore: 0:1 (13.) Florian Huber ; 0:2 (44.) Daniel Feistle ; 0:3 (47.) Richard Baldauf ; 1:3 (58.) Izet Music ; 2:3 (68.) Izet Music
Gelb-Rot: Patrick Wirth (86.) / wiederholtes Foulspiel