VfB Bezau gewinnt Derby gegen Sulzberg

VfB Bezau
FC Sulzberg

In der 1. Landesklasse besiegt der VfB Bezau vor heimischer Kulisse den FC Sulzberg im Derby klar mit 3:0 und holt somit nach drei Niederlagen in Folge wieder einen Sieg. Der Aufsteiger konnte schon vor der Pause zwei Treffer vorlegen, die Entscheidung fiel dann aber erst in der Schlussphase. Beide Mannschaften behalten in der Tabelle somit ihre Positionen.

Bezau verschießt zwei Elfmeter

Die Heimelf aus Bezau erwischte den besseren Start in die Partie und übernahm von Beginn an das Kommando, scheiterten aber schon in den Anfangsminuten bei einem Foulelfmeter. Die Gäste aus Sulzberg brauchten einige Zeit um ins Spiel zu kommen, konnten das Derby danach aber offen halten. Nach 12 Minuten bekamen die Hausherren abermals einen Elfmeter zugesprochen, nach einem Handspiel im Sechzehner, doch auch diesen Elfmeter können die Bezauer nicht nutzen. Nach einer guten halben Stunde legten die Hausherren dann aber doch den ersten Treffer vor, Sandro Steurer brachte die Bezauer mit 1:0 in Führung. Die Heimelf blieb nun am Drücker und war optisch die bessere Mannschaft, kurz vor der Pause konnte dann Daniel Fröwis sogar noch auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

 

Entscheidung in der Schlussphase

Auch nach dem Seitenwechsel hatten die Hausherren das Spiel im Griff, die Sulzberger taten sich schwer, kamen aber dennoch zu Chancen. Nach und nach versuchten die Gäste dann offensiver zu spielen, der erhoffte Anschlusstreffer wollte aber nicht fallen. Die Bezauer kamen hingegen immer wieder zu guten Konterchancen, am Ergebnis änderte sich vorerst aber nichts. Erst in der Schlussphase konnte dann Jürgen Kaufmann per Freistoß auf 3:0 erhöhen und somit für die Vorentscheidung sorgen. Die Partie war nun entschieden, in den letzten Minuten passierte nicht mehr viel und es blieb beim verdienten 3:0 Heimsieg für den VfB Bezau.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten