Schlins gegen Koblach – Analyse von Elmar Bösch

In der 1. Landesklasse versuchte der ERNE FC Schlins im Spitzenspiel beim Peter Dach FC Koblach den knappen Vorsprung in der Tabelle gegenüber Gaissau zu verteidigen. Mit einem klaren 4:1 Erfolg gelang ein großer Schritt Richtung Titel. In der kommenden letzten Runde hat man es nun selber in der Hand den Titel zu fixieren. Koblach hat mit dieser Niederlage die Chance aufzusteigen verspielt, Gaissau ist von Platz zwei nicht mehr zu verdrängen. Der Trainer von Schlins, Elmar Bösch, hat für Ligaportal.at das Spiel analysiert.

 

Klare 2:0 Führung zu Pause für Schlins

Elmar Bösch: „Meine Mannschaft startete besser ins Spiel und hatte gleich zu Beginn des Spiel zwei sehr gute Chancen! Einmal war Tuertscher Sieger gegen Maxi Lässer, bei der zweiten Topchance gegen Jokl Mock in der 16. Minute dann das 1:0! Freistoss von halbrechts durch Mike Zech und Mundl Monschein vollendet. Koblach zu diesem Zeitpunkt vor allem gefährlich bei Standards (Eckbälle). In der 30. Minute dann der nächste große Auftritt von Mundl Monschein. Flanke von links und Monschein vollendet per Kopf! Eine hochverdiente Führung zu diesem Zeitpunkt. Kurz vor der Halbzeit dann noch eine Topchance für Koblach durch Daniele Tassone aber Schwenninger bleibt Sieger! Wir gehen mit einer 2:0 Führung in die Pause.“

 

Sturmlauf von Koblach

Elmar Bösch: „Der Sturmlauf der Koblacher in der zweiten Halbzeit wird bereits in der 48. Minute gestoppt. Mike Zeck krönt seine starke Leistung mit einem Traumschuss. Er zirkelt einen Freistoß aus siebzehn Meter unhaltbar für Tuertscher ins rechte Kreuzeck! Wir verwalten nun den Vorsprung und verlegen sich aufs kontern. Koblach erhält dadurch ein leichtes optisches Übergewicht, ohne aber wirklich gefährlich zu werden! In der 82. Minute gelingt Koblach eine Resultatsverbesserung. Pablo Antonio Chinchilla verwandelt einen Handelfmeter sicher zum 3:1! Den Schlusspunkt in diesem von Schiedsrichter Thomas Gangl hervorragend geleiteten Schlagerspiel setzt der 17-jährige Burak Türkylmaz. In Minute 90. umspielt er Koblach Goalie Alexander Tuertscher und fixiert den verdienten 4:1 Sieg von Schlins!“

 

Fazit

Elmar Bösch: „Riesenkompliment und Gratulation an das gesamte Team für die Leistung von heute und die tolle Vorstellung in der gesamten Saison. Ein großes Dankeschön an unsere Fans, die uns in diesem Spiel und die ganze Saison über so toll unterstützen! Gratulation aber auch an das Team von Koblach, die eine tolle Saison gespielt haben und auch heute gezeigt haben, dass sie zu den Topteams der Liga gehören.“