Aufsteiger FC Lustenau II mit interessanter Kaderzusammenstellung

In das obere Drittel der Tabelle will der Aufsteiger in in die 2. Landesklasse, FC Dornbirn II. Bevor es in der Meisterschaft am 10.8.19 um 15 Uhr zuhause gegen Satteins losgeht, gibt es aber am 2. August im VFV-Cup eine echte Herausforderung. Der SK Meiningen ist um 18:30 Uhr zu Gast.

 

Kader und Ziele

Iskender Iscakar, Trainer FC Lustenau II: „Wir denken, dass wir die Mannschaft durchwegs verjüngt haben. Das ist der richtige Weg für den FC Lustenau und deren Eigen- bzw. Perspektivspieler. Es wird eine große Herausforderung, aber sicher ein Riesenspaß die „Alten“, die in den letzten vier Jahren dreimal aufgestiegen sind, wobei man zwei mal den Meistertitel erspielen konnte, mit den „Jungen“ zusammenzubringen. Zum bestehenden 1b Kader konnte Erkan Ergüven als erfahrener Stürmer gewonnen werden. Als Meister und Aufsteiger der 3. LK sind wir natürlich gefordert. Wir wollen auch dieses Jahr eine Rolle im vorderen Drittel spielen und baldmöglichst in die nächsthöhere Liga aufsteigen!“

Testspiele

FC Lustenau II - Viktoria Bregenz 1.KM 1:3

FC Lustenau II - TSV Altenstadt 1b 7:0

FC Lustenau II - FC Götzis 1b 5:2

Favoriten

Iskender Iscakar: „In unserer Liga schätze ich Tisis, FC Dornbirn 1b, Schwarzenberg und Satteins am stärksten ein - sie gehören sicher zu den Favoriten. In der tipico Bundesliga macht es wieder RB Salzburg und Ried in der HPYBET 2. Liga. Ich gehe immer davon aus, dass die Nationalmannschaft die Quali für die Endrunden schafft!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten