Daten und Fakten der 2. Landesklasse - der Herbst 2012

Details & Fakten In der 2. Landesklasse schoss sich der SC St. Gallenkirch fast problemlos zum Herbstmeistertitel. Das Team blieb in der gesamten Hinrunde ohne Niederlage und stellt zudem die beste Abwehr der Liga. Mit 33 Punkten haben die Montafoner auch schon sechs Punkte Vorsprung auf die Verfolger. Hinter der Spitze teilen sich der SC Tisis und der VfB Bezau Rang zwei. Tisis stellt mit 42 erzielten Treffern den besten Sturm und wird somit in der Tabelle auch vor Bezau gereiht. Neun Spiele in Folge blieben die Tisner ungeschlagen, verloren dann aber am 10. Spieltag das Spitzenspiel gegen St. Gallenkirch.

Auch Bezau musste sich dem Herbstmeister geschlagen geben. In einem kuriosen Spiel verlor das Team auch gegen den SC Tisis mit 3:7. Dafür gelang den Bezauern am Ende eine Serie und das Team ist nun seit sieben Spielen ohne Niederlage. Für eine kleine Überraschung sorgte der SK Bürs, letzte Saison stand die Mannschaft noch in der unteren Tabellenhälfte. Mit Florin Dochita haben die Bürser den führenden der Torschützenliste in ihren Reihen. Mit Austria Lustenau 1b steht ein Aufsteiger auf Platz fünf mit 21 Punkten. Im Tabellenmittelfeld schenken sich die Mannschaften nichts und werden nur durch wenige Punkte getrennt. Der FC Lingenau sichert sich mit 19 Punkten den 6. Tabellenplatz. Nur einen Punkt dahinter liegt der SV Frastanz, der zu Hause nur eine Niederlage einstecken musste. Auf Platz sieben folgt die SPG Großwalsertal, die in Hittisau mit 7:0 die höchste Saisonniederlage einstecken musste. Platz neun und zehn belegen der FC Hittisau und der FC Krumbach mit je 15 Punkten. Der Absteiger Krumbach hat mit 14 erzielten Toren einen der schwächsten Angriffe der Liga, jedoch mit nur 14 Gegentoren die zweitbeste Defensive. Am Tabellenende belegt der zweite Aufsteiger SV Satteins den 11. Rang mit elf Punkten, nur einen Punkt vor dem SC Hohenweiler. Am Ende der Tabelle stehen der SC Bregenz 1b und der FC Riefensberg mit je sechs Punkten. mit 36 Gegentoren kassierte der FC Riefensberg zudem die meisten Treffer der Liga.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten