SC Tisis hat sich gezielt verstärkt

tisis sc

Der SC Tisis konnt sich in Vorarlbergs 2. Landesklasse nach der Hinrunde den zweiten Tabellenplatz sichern. Mit drei Punkte Rückstand auf den Tabellenführer startet die Mannschaft in die Rückrunde, das Ziel ist dabei klar der Aufstieg in die 1. Landesklasse. Schon in der Hinrunde konnte der Tisis mit einer starken Offensive punkten und erzielte in 13 Spielen 42 Tore. Der Verein hat sich im Winter gezielt verstärkt und präsentiert für die Frühjahrssaison vier neue Spieler.

Das Trainerduo Erich Fritz und Christian Suppan hat für die Mannschaft ein interessantes Vorbereitungsprogramm zusammengestellt. Neben den Testspielen absolviert die Mannschaft ein Spezialprogramm in der Halle und Wassergymnastic. Im ersten Vorbereitungsspiele verlor die Mannschaft aber gegen Höchst mit 0:4. Besser klappte es in den darauffolgenden Spielen, Viktoria Bregenz wurde mit 3:1 besiegt, der FC Ruggel sogar mit 8:3. "Bis jetzt sind wir sehr zufrieden mit der Vorbereitung, die Trainingsbeteiligung ist hoch und die neuen Spielern haben sehr gut eingeschlagen.", meint Christian Suppan.

Vier Neuverpflichtungen

Tamer Özcan wechselt von Altach 1b nach Tisis, Jusuf Nakic kommt aus Traun, er spielte schon für BW Feldkirch und für den FC Mäder in Vorarlberg. Jannik Hartmann kommt aus Deutschland, er wechselt aus beruflichen Gründen nach Tisis. Sakir Kaplan ist ein U21 Nationalspieler aus Liechtenstein, er kommt vom FC Buchs. "Alle Spieler haben sich schon gut in der Mannschaft eingelebt. Tamer Özcan verletzte sich leider im letzten Vorbereitungsspiel und hat einen Bänderriss im Knöchel, er wird aber hoffentlich in drei bis vier Wochen wieder dabei sein. Von Sakir Kaplan habe ich einen sehr guten Eindruck, er kann uns im Frühjahr sicher weiterhelfen."

Die Torfabrik der Liga

Der SC Tisis stellt mit 42 erzielten Toren klar die beste Offensive in der Liga. Christian Suppan weiß aber, dass nicht nur die Stürmer für die Tore verantwortlich sind: "Fürher gab es bei uns fast nur Müslüm Atav, der die Tore erzielt hat. Mit seinem Bruder Erkal haben wir nun noch einen, der im Angriff sehr gefährlich ist. Aber wir trainieren auch sehr viele Spilezüge, machen Abschlusstraining. Wenn man einen Blick auf die Torschützenliste wirft, sieht man dass nicht nur die Stürmer bei uns treffen. Jeder aus der Mannschaft trägt seinen Teil dazu bei."

Aufstieg soll fixiert werden

In der Rückrunde will die Mannschaft an die guten Leistungen aus dem Herbst anschließen. Am Ende der Saison soll der Aufstieg fixiert werden. Doch der Weg zum Aufstieg wird schwierig werden. "Wir werden im Frühjahr die Gejagten sein. Ich glaube dass einige Teams gegen uns sehr defensiv spielen werden, aber wir müssen ihnen einfach unser Spiel aufzwingen. Am Ende wollen wir natürlich einen Aufstiegsplatz belegen, wir haben uns jetzt im Winter auch gezielt verstärkt.", gibt Suppan die Ziele klar vor.

 

Zugänge:
Tamer Özcan (SCR Altach 1b)
Jusuf Nakic (SV Traun)
Jannik Hartmann (Godshorn / GER)
Sakir Kaplan (FC Buchs / FL)

Abgänge:
Christian Lampert (FC Koblach)
Osman Mutlu (SV Frastanz)
Abdullah Gerdi (FC Hörbranz)