SK Bürs bleibt weiter auf Siegerstraße

krumbach fcbuers skIn der 2. Landesklasse bleibt der SK Bürs weiter auf der Siegerstarße und feiert den dritten Erfolg in Serie. Die Bürser besiegen zu Hause im Nachtragsspiel den FC Krumbach durch zwei Treffer von Philipp Bischof mit 2:1. Die Oberländer halten somit den Anschluss an das Spitzentrio und bleiben auf dem vierten Platz, der FC Krumbach bliebt nach der Niederlage im Niemandsland der Tabelle und liegt auf Rang acht.

Die Gäste aus Krumbach erwischten den besseren Start ins Spiel und konnten schon nach fünf Minuten durch Simon Pöll mit 1:0 in Führung gehen. Nach dem frühen Rückstand wurde die Heimelf aber besser und erspielte sich einige gute Chancen in der ersten Halbzeit. Die Krumbacher standen in der defensive aber gut und ließen vorallem Top-Torjöger Dochita keine Platz, offensiv war von den Bregenzerwäldern aber nicht mehr viel zu sehen. Die Bürser konnten aber ihre Chancen nicht nutzen und so blieb es bis zur Pause bei der knappen Führung für den FC Krumbach.

Bischof entscheidet Spiel mit Doppelpack

Nach der Pause stellten die Bürser ihr Spielsystem um und agierten in weiterer Folge offensiver. Nach gut 50 Minuten erzielte Philipp Bischof den verdienten 1:1 Ausgleich. Die Hausherren blieben nun am Drücker und erspielten sich weiter gute Tormöglichkeiten, konnten vorerst aber keinen weitern Treffer erzielen. Krumbach kam in der zweiten Halbzeit nur selten vor das Heimtor und war weitestgehend ungefährlich. Dochtia ließ sich immer wieder gut auf die Seite fallen und öffnete in der Mitte die Räume. Nach 80 Minuten war erneut Philipp Bischof zur Stelle und brachte den SK Bürs mit 2:1 in Führung. Krumbach konnte nach dem Gegentreffer nicht mehr reagieren und so blieb es beim verdienten Heimsieg für die Bürser.

 

Vasile Misku, Trainer SK Bürs: "Wir mussten heute sehr viel kämpfen für diesen Sieg. Ein besonderes Lob gilt aber meinen beiden Innenverteidigern Schallert und Grassl, sie haben sehr gut gespielt. Natürlich auch Philipp Bischof, er hat für uns das Spiel gewonnen!"