2. Landesklasse: Der Herbstmeister - FC Hittisau

hittisau fcDie Hinrunde der Saison 2013/2014 ist Geschichte, in der 2. Landesklasse sicherte sich der FC Hittisau den Herbstmeistertitel. Die Bregenzerwälder haben sieben Punkte Vorsprung auf Rang zwei und acht Punkte auf den dritten Platz. Ligaportal nimmt den Spitzenreiter nochmals genau unter die Lupe und analysiert den Herbst der Hittisauer.

Schwacher Saisonstart

Die Hittisauer hatten einen klassischen Fehlstart in die Saison, zu Beginn setzte es gleich zwei Auswärtsniederlagen und die Trittinger-Elf stand sogar kurzzeitig auf einem Abstiegsplatz. Am dritten Spieltag konnte man aber gegen das ebenfalls sieglose Austria Lustenau 1b aber einen klaren Sieg holen und startete somit eine unglaublich Aufholjagd. Die Bregenzerwälder konnten danach zehn Spiele in Folge gewinnen, standen an der Tabellenspitze und hatten schon ein gutes Polster auf Rang zwei. Am letzten Spieltag kam man im Spitzenspiel gegen Lingenau noch zu einem Unentschieden, am Ende des Herbstes hatte man sieben Punkte Vorsprung.

Zu Hause ungeschlagen

Der FC Hittisau hatte in der Hinrunde nur fünf Heimspiele, blieb in diesen aber ohne Niederlage. Aber auch Auswärts konnte man bis auf zwei Niederlagen alle Spiele gewinnen. Zudem stellen die Bregenzerwälder in der 3. Landesklasse den mit Abstand besten Angriff der Liga.

 

Tabelle Hinrunde

Platz  Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1  FC Hittisau 13 10 1 2 44:14 31 

Heimbilanz

Platz  Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
5  FC Hittisau 5 4 1 0 14:4 13

Auswärtsbilanz

Platz  Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1  FC Hittisau 8 6 0 2 30:10 18
               

beste Torschützen

Stefan Bosnjak 12
Sanel Bacic 6
Mustafa Kazar 5

die bösen Buben

Peter Schneider 1x Rot
Serkan Yigit 1x Gelb-Rot