2. Landesklasse: Spieler der Hinrunde 2013/14 - Albert Prenaj (SK Bürs)

spieler-der-hinrunde2013buers skBei der Wahl zum Spieler der Hinrunde 2013/14, bei der knapp 1,5 Millionen Stimmen abgegeben wurden, konnte sich in der 2. Landesklasse Albert Prenaj vom SK Bürs durchsetzen, er erhielt 3.752 Stimmen. Der Mittelfeldspieler verwies somit Teamkollege Philipp Bischof (SK Bürs) und Simon Stark (FC Lustenau) auf die Plätze und belegt in der Vorarlberg-Wertung den ausgezeichneten dritten Platz.

Aufstieg ist machbar

Der SK Bürs liegt nach der Hinrunde in der 2. Landesklasse auf dem fünften Tabellenrang, hat aber nur drei Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz. Albert Prenaj wechselte nach einigen Stationen im Oberland im Sommer 2012 zu den Bürsern. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase entwickelte sich der Mittelfeldspieler aber schnell zu einem Leistungsträger - in der laufenden Saison hält Prenaj nun bei sieben Saisontreffer. In der Rückrunde will die Mannschaft um den Meistertitel mitspielen.

Fakten zu Albert Prenaj

Alter: 23
Wohnort: Bludenz
Position: Zentrales Mittelfeld
Lieblingsverein: FC Bayern München
Lieblingsspieler: Franck Ribery

 

Gratulation zum Wahlsieg, was bedeutet der Titel "Spieler der Hinrunde" für Sie?
Dieser Titel hat nicht all zu viel Bedeutung für mich, da es eher eine Wahl ist und nicht wirklich etwas über die spielerischen Leistungen aussagt. Trotzdem bin ich aber glücklich der Gewinner in der 2. Landesklasse zu sein.

Wie sieht Ihre Bilanz in der Hinrunde 2013/14 aus?
Meine Bilanz in der Hinrunde ist eher durchschnittlich, mit sieben Toren liege ich abe weit besser als in der Vorsaison.

Inwiefern waren Sie mit Ihren eigenen Auftritten zufrieden?
Mit meinen Auftritten bin ich recht zufrieden, Ich habe mich im Gegensatz zu den letzten Jahren positiv verbessert und mich in die Mannschaft eingelebt.

Was haben Sie unternommen, um die Wahl zu gewinnen?
Also unternommen habe ich nicht viel um diese Wahl zu gewinnen, mehr waren es die Freunde, Familie, Verwandte und Vereinskollegen, die viel für mich gevotet haben. Ich danke all denen, die für mich gestimmt haben!

Was ist das besondere an Ihrem Verein?
Das besondere an meinem Verein ist der Zusammenhalt der Mannschaft. Es gibt keine Gruppenbildung, sondern jeder kommt mit jedem gut aus. Es macht mir Spass beim SK Bürs zu spielen.

Was sind Ihre sportlichen Ziele für die Frühjahrssaison?
Meine sportlichen Ziele für das Frühjahr sind klar - Aufstieg! Es wird zwar schwer werden, die ersten sechs Mannschaften sind voll im Rennen, aber nichts ist unmöglich. Vielleicht können wir in dieser Saison den verpassen Aufstieg aus der Vorsaison wieder gut machen.

 

2. Landesklasse: Wahl zum Spieler der Hinrunde 2013/14 - Endstand:

Platz Stimmen    Spieler    Mannschaft
1. Platz   3.752    Albert Prenaj    SK Bürs
2. Platz 3.429    Philipp Bischof    SK Bürs
3. Platz 1.258    Simon Stark    FC Lustenau
4. Platz  637    Philipp Szeverinski    SV Frastanz
5. Platz  455    Alexandre Gaucher    SV Frastanz