FC Hittisau leistet sich Ausrutscher beim Schlusslicht

FC Hittisau
SC Austria Lustenau 1b

In der 2. Landesklasse trennen sich der Tabellenführer FC Hittisau und das Schlusslicht SC Austria Lustenau 1b mit einem torlosen 0:0 Unentschieden. Mit einer wahren Abwehrmauer erkämpften sich die Gäste am Ende aber einen verdienten Punkt, der Spitzenreiter fand an diesem Tag einfach nicht die Mittel um die Verteidigungsreihen der Gäste zu knacken. Die Bregenzerwälder bleiben aber trotzdem an der Tabellenspitze, auch die Lustenauer behalten vorerst die Rote Laterne.

Wenige Torchancen

Es entwickelte sich von Beginn an die zu erwartende Partie im Bregenzerwald, die Hausherren übernahmen von der ersten Spielminute an das Kommando und versuchten schnell die Führung zu erzielen. Die Gäste aus Lustenau standen hingegen tief in der eigenen Hälfte und waren mehr oder weniger nur darauf bedacht, das Spiel des Gegners zu stören und deren Angriff zu blocken. Diese Taktik des Tabellenletzten ging aber in den ersten 45 Minuten auf, nur wenige gute Torchancen konnten sich die Hittisauer erspielen, diese ließ die Heimelf aber allesamt liegen. Auf Seiten der Gäste war im Offensivbereich nichts zu sehen und so ging es mit dem torlosen 0:0 in die Halbzeitpause.

 

Stangenschuss in der Schlussphase

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig am Spielgeschehen. Die Hittisauer drückten auf den Führungstreffer, fanden aber kaum Lücken in der Gästeabwehr. Nach und nach wirkten die Hausherren dann ideenlos, waren aber dennoch die spielbestimmende Mannschaft. Von den Gästen war in der Offensive weiterhin nicht viel zu sehen, die das Abwehrbollwerk stand aber gut. In der Schlussphase versuchten es die Hittisauer dann noch einmal mit der Brechstange, doch mehr als ein Stangenschuss sprang dabei nicht heraus. Somit blieb es dann bis zum Schlusspfiff beim 0:0 Unentschieden.

 

 

FC Hittisau - SC Austria Lustenau 1b 0:0
Tore: -