Vorderwaldderby endet torlos

FC Lingenau
FC Krumbach

In der 2. Landesklasse trennen sich der FC Lingenau und der FC Krumbach im Vorderwaldderby mit einem torlosen 0:0 Unentschieden. Beiden Mannschaften hilft der Punktgewinn aber nicht wirklich weiter, die Krumbacher stecken weiterhin im Abstiegskampf, die Lingenauer verlieren sogar einen Platz und rutschen auf Rang vier ab.

Ersatzgeschwächte Krumbacher

Die Heimelf aus Lingenau erwischte den besseren Start und übernahm von Beginn an das Kommando, die Gäste aus Krumbach taten sich schwer und mussten gleich mehrere Stammspieler vorgeben. So kamen die Hausherren dann auch zu den ersten guten Chancen, diese blieben aber ungenützt. NAch und nach kamen die Gäste dann aber besser in die Partie und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Torchancen waren danach aber auf beiden Seiten Mangelware und so ging es mit dem torlosen 0:0 in die Halbzeitpause.

 

Partie hart umkämpft

Nach dem Seitenwechsel hatten die Krumbacher dann mehr vom Spiel, ohne aber wirklich gefährlich zu werden. Auch von den Hausherren war nicht mehr viel zu sehen, weiterhin bekamen die Zuschauer eine eher mäßige Partie zu sehen. Das Spiel entwickelte sich nun zu einer Kampfpartie, viele kleine Fouls unterbrachen immer wieder den Spielfluss. Kurz vor Spielende hatten die Lingenauer dann aber noch eine große Konterchance, konnten diese aber erneut nicht nutzen und so blieb es am Ende beim leistungsgerechten 0:0 Unentschieden.

 

 

FC Lingenau - FC Krumbach 0:0
Tore: -