SV Satteins punktet gegen Krumbach

In der 2. Landesklasse trennen sich der SV Satteins und der FC Krumbach mit 2:2 Unentschieden. Die Hausherren konnten durch einen Doppelschlag in Führung gehen, den Gästen gelang aber noch in letzter Minute der Ausgleich. Die Satteinser blieben trotz des Punktgewinns auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Satteins geht durch Doppelschlag in Führung

Die Gäste aus Krumbach erwischten den besseren Start in die Partie und hatten in der Anfangsphase mehr vom Spiel. Die Satteinser spielten zu Beginn vorsichtig und versuchten vorallem über die Konter gefährlich zu werden. Die Gäste aus dem Bregenzerwald fanden dann auch die erste gute Chance vor, den ersten Treffer konnten aber die Hausherren erzielen. Robin Hackhofer brachte die Satteinser nach 21 Minuten durch einen Konter mit 1:0 in Führung. Die Krumbacher waren vom Rückstand sichtlich geschockt und kassierten nur wenige Minuten später erneut durch einen Konter den nächsten Gegentreffer, Maximilian Martin erhöhte auf 2:0. Bis zur Pause blieb die Partie dann ausgegelichen mit Chancen auf beiden Seiten, es ging aber mit der komfortablen 2:0 Führung für die Heimelf in die Kabinen.

 

Krumbach erzielt Ausgleich in letzter Minute

Nach dem Seitenwechsel drückten die Gäste aus dem Bregenzerwald dann auf den Anschlusstreffer und wurden nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff dafür belohnt. Mario Sutter konnte per Kopf auf 1:2 verkürzen. Die Krumbacher waren nun die bessere Mannschaft und spielten weiter nach vorne, die Heimelf blieb aber weiterhin durch die Konter gefährlich. Beide Mannschaften ließen dann aber wieder gute Möglichkeiten liegen und als schon alle mit dem Dreier für die Hausherren rechneten, kamen die Gäste doch noch zum Ausgleich. Nach einer Freistoßflanke in den Sechzehner stand Thomas Plüss goldrichtig und konnte den 2:2 Endstand fixieren.