FC Krumbach holt Heimsieg gegen Lauterach 1b

In der 2. Landesklasse besiegt der FC Krumbach vor heimischer Kulisse den FC Lauterach 1b mit 4:2, somit tauschen die beiden Mannschaften in der Tabelle die Plätze. Die Bregenzerwälder konnten schnell in Führung gehen, die Lauteracher drehten aber die Partie zwischenzeitlich. Die Entscheidung fiel dann erst in der Schlussphase.

Schnelle Führung der Hausherren

Die Heimelf aus Krumbach erwischte den besseren Start in die Partie und konnte schon nach vier Minuten durch einen Abstauber von Hakan Karakas mit 1:0 in Führung gehen. Die Gäste aus Lauterach ließen sich von der kalten Dusche aber nicht beeindruckten und steckten den Gegentreffer gut weg. Nur gute zehn MInuten später konnte Robin Muchitsch bereits den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, beide Mannschaften fanden einige gute Torchancen vor, konnten diese aber nicht nutzen. Kurz vor dem Pausenpfiff konnten die Lauterach dann aber die Partie drehen, Kevin Rettenbacher brachte die Gäste mit 2:1 in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

 

Krumbach entscheidet Spiel in der Schlussphase

Auch nach dem Seitenwechsel kamen die Krumbacher dann wieder besser aus der Kabine und drückten auf den Ausgleich. Schon nach 54 Minuten konnte Goran Krstovic das verdiente 2:2 erzielen. Die Hausherren waren nun klar spielbestimmend und erarbeiteten sich noch einige gute Möglichkeiten, von den Gästen aus Lauterach war in dieser Phase nicht mehr viel zu sehen. Nach 77 konnten die Krumbacher die Partie dann erneut drehen und Kapitän Simon Pöll brachte die Hausherren per Kopf wieder mit 3:2 in Führung. Nur sieben Minuten später fiel dann die Entscheidung, als der eingewechselte Stefan Pöll auf 4:2 erhöhen konnte. Die Lauteracher versuchten zwar in den letzten Minuten nochmals heranzukommen, doch die Abwehr der Hausherren stand gut und verteidigte den Vorsprung bis zum Schlusspfiff.