Klarer Erfolg von Krumbach gegen Altach 1b

Für die Mannschaft von Altach 1b trifft der Ausdruck Nachwuchself hundertprozentig zu. Echte Jungs und sehr engagierte Kicker versuchten dem FC Gasthaus Brauerei Krumbach Parole zu bieten. Die Hausherren aus Krumbach hatten die Partie der 2. LK unter Kontrolle, zwischendurch blitzte das große Potential der jungen Gäste aber deutlich auf. Mit 4:0 für Krumbach war das Endergebnis deutlich, zu deutlich. Zumindest ein Tor hätten sich die Gäste allemal verdient.

 

 

Hakan Karakas verwertet dreimal

Die Kicker von Krumbach zeigen in den ersten dreißig Minuten Klassefußball der zum Teil deutlich über dem Level der 2. Landesklasse angesiedelt ist. Tolle Kombinationen bringen den Ball flüssig in die Nähe des Gaolies von Altach 1b. Hakan Karakas hat heute sein Visier bestens eingestellt. Er trifft in der 2. und 17. Minute, Christian Brunn fügt in der 33. Minute noch einen Treffer hinzu. Das Spiel ist bereits zur Pause gelaufen, die Gäste zeigen aber tolle Moral. Zwei Großchancen, die der Goalie der Heimelf, Cebrail Özkan, abwehren kann, hätten sich eigentlich ein Tor verdient. Hakan Karakas trifft aber in der 54. Minute zum 4:0. Damit gibt es am Ende ein klares Ergebnis – fußballerisch fällt dieses aber zu hoch aus. Die Mannschaft von Altach 1b hat Potential nach oben und hat in diesem Spiel nie aufgesteckt.

 

Günther Riedesser, Trainer FC Gasthaus Brauerei Krumbach: „Ein absolut verdienter Sieg gegen eine wirklich blutjunge Mannschaft von Altach 1b. Altach hat aber durchaus gute Ansätze gezeigt und konnte sich auch konkrete Torchancen herausarbeiten. Wir waren aber die stärkere Mannschaft.“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten