Altach 1b holt ersten Dreier gegen Lingenau

In der 2. Landesklasse lief es für das Team des SCR Altach 1b bislang nicht sonderlich gut. Nur ein Punkt aus drei Spielen waren eine sehr magere Ausbeute und im Heimspiel gegen die starken Kicker des FC Lingenau hängen die Punkte hoch. In den ersten Minuten bestätigte sich diese Vermutung – Goalie Johannes Brotzge kann aber den Kasten sauber halten. In Folge setzen sich aber die Kicker von Altach 1b klar durch, eine Schlussoffensive bringt für Lingenau nichts ein. Altach 1b gewinnt gegen Lingenau mit 3:0.

 

 

Mathias Marte, Co-Trainer von Altach 1b, schildert die neunzig Minuten

Die ersten fünfundzwanzig Minuten war Lingenau dominierend. Nur Dank der leistung von unserem Torwart Johannes Brotzge sind wir nicht in Rückstand geraten. Nach etwa dreißig Minuten kamen wir langsam ins Spiel. Nach dem 1:0 durch Niklas Vogel, nach herrlicher Vorarbeit von Tamer Özcan, ging es Schlag auf Schlag. Innerhalb von fünf Minuten hat uns Tamer Özcan mit zwei Toren (Marke Tor des Jahres) das 3:0 beschert. Nach der Pause hatten wir noch einige Gelegenheiten das Ergebnis in die Höhe zu Schrauben, allerdings wurden alle samt vernebelt. Ab der 65. Minute kam Lingenau nochmals uns Spiel zurück und hat die Initiative wieder an sich gerissen. Allerdings kam nichts Zählbares mehr dabei heraus. Somit konnten wir unseren ersten Dreier einfahren.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten