Bittere Niederlage von Altach 1b in Lauterach

Das Team des cashpoint SCR Altach 1b hatte beim Stand von 1:0 gute Möglichkeiten auf 2:0 zu stellen. Der FC Lauterach 1b konnte aber das Spiel drehen und ging als 3:1 Sieger vom Platz. Altach 1b trauert Punkten nach die man dringend benötigt hätte um vom Tabellenende der 2. Landesklasse wegzukommen.

 

 

Der Sack bleibt offen und Lauterach holt drei Punkte

Mathias Marte, Co-Trainer des Teams von Altach 1b fasst die neunzig Minuten folgendermaßen zusammen: „Eigentlich sind wir mit dem Ziel „drei Punkte“ nach Lauterach gefahren. Es hat auch lange danach ausgesehen, aber wir haben unsere Chancen leider nicht ausgenutzt. Wir mussten auch in der ersten Halbzeit zwei mal verletzungsbedingt wechseln, das hat uns aus dem Tritt gebracht. Martin Prentner hat mein Team in der 24. Minute in Führung gebracht. Beim Stand von 1:0 hatten wir Möglichkeiten um den Sack zuzumachen. Es ging aber „nur“ mit einer 1:0 Führung in die Pause.“

 

Lauterach 1b dreht das Spiel

Mathias Marte: „In der 60. Minute haben wir das 1:1 durch Pascal Peter kassiert und sechs Minuten später das 1:2 durch Christoph Pecheim. Auch beim Stand von 1:1 oder als wir 1:2 hinten waren hatten wir einige gute Chancen. In der Nachspielzeit haben wir nochmals alles nach vorne geworfen und sind in einen Konter gelaufen. Marco Dum hat auf 3:1 für Lauterach 1b erhöht. Trotzdem denke ich, dass ein Unentschieden für unser Team verdient gewesen wäre. So ist Fußball. Wir müssen noch viele lernen, wenn wir in dieser Liga bestehen wollen. Herzliche Gratulation an Thomas Bayr und seinem Team!“