Starke Leistung der jungen Kicker aus Andelsbuch gegen SW Bregenz

Mittelfeldduell zum Abschluss der elften Runde in der 3. Landesklasse. Das Team des Simma Electronic FC Andelsbuch 1b empfing die Kicker von SW Bregenz 1b. Eine sehr kompakte Leistung der Hausherren und ein in Überform agierender Pascal Kleber konnten die starke Truppe aus Bregenz mit 4:1 besiegen. Daniel Greif, Co-Trainer der 1b-Elf von Andelsbuch schildert unseren Lesern wie das Spiel aus seiner Sicht gelaufen ist.

 

 

Breite Brust

Daniel Greif: „Mit gestärktem Selbstvertrauen nach dem Unentschieden zuhause gegen Wolfurt und dem Auswärtssieg in Klostertal hat unsere Mannschaft in diesem Spiel von der ersten Minute an zu erkennen gegeben, dass die drei Punkte in Andelsbuch bleiben werden. Die junge, technisch sehr gute Mannschaft aus Bregenz hatte an diesem Tag unserer lauf- und zweikampfstarken Spielweise nichts entgegen zu setzen. Auch taktisch und spielerisch konnten wir heute mehr als überzeugen und somit war die 1:0 Pausenführung, durch einen an diesem Tag überragenden Stürmer Pascal Kleber, für Bregenz sehr schmeichelhaft. In der zweiten Halbzeit änderte sich nichts am Spielverlauf, somit waren die Treffer zwei und drei nur eine Folge unserer sehr guten Leistung und der Sieg hätte noch viel höher ausfallen können, ja sogar müssen. Pascal Kleber hat für unsere Elf dreimal getroffen, Ünan Demir konnte knapp vor dem Schlusspfiff auf 4:1 stellen. Den Gästen gelang in der 67. Minute ein Treffer durch Dennis Moser. Es bleibt weiterhin unser Ziel in dieser Saison unsere sehr junge Mannschaft, die ausschließlich aus Andelsbucher Eigenbauspielern besteht (elf Spieler im Kader sind zwischen 18 und 21 Jahre alt), im Mittelfeld der Liga zu positionieren. Das Team wird zudem von drei „Oldies“ hervorragend unterstützt.“

 

Höchst 1b übernimmt Tabellenführung

Das Führungstrio der Liga hat gewonnen. Der Erfolg von Höchst 1b in Fussach fiel aber mit 9:1 äußerst deutlich aus und damit eroberte Höchst 1b aufgrund der besten Tordifferenz die Tabellenspitze. Aber auch die Verfolger lassen sich nicht abschütteln. Alberschwende 1b gewann in Gaissau mit 4:1, Satteins setzte sich gegen Klostertal mit 3:2 durch. Egg 1b hat allerdings etwas Boden verloren – nur 2:2 in Röthis.