Bittere Niederlage der SPG Gaissau/Höchst II bei BW Feldkirch und knapper Erfolg von RW Rankweil II in Sulz

Admira Dornbirn II kann in der 3. Landesklasse die Tabellenführung mt einem überraschend knappen 1:0 gegen Götzis II verteidigen. Der FC Lustenau II lässt mit einem 3:3 gegen Lochau II zwei Punkte liegen – aber als Tabellenzweiter gibt es noch immer fünf Punkte Puffer auf den dritten Aufstiegsplatz, den Hochmontafon nach einem dramatischen 4:3 Erfolg in Altenstadt einnimmt. Krumbach bleibt mit einem 1:0 in Lauterach an der Aufstiegszone dran. Mit der eigenen Chancenauswertung hadert die SPG Gaissau/Höchst II bei der Niederlage in Feldkirch. Rankweil II gewinnt in Sulz mit 1:0. Am kommenden Sonntag, dem 14.4.2019, der nächste Kracher unter den Top-3! Hochmontafon empfängt den FC Lustenau II

Leider nicht belohnt

Heinz Fladenhofer, Trainer SPG Gaissau/Höchst II: „ Meine Mannschaft begann das Spiel sehr gut und übernahm sofort das Kommando auf dem Platz. Die größte Torchance hatten wir dann nach einem Eckball - zweiter Ball - als Markus König den Ball aus fünf Metern nicht im Tor unterbrachte. Wie es halt im Fußball so ist - wenn man selber die Tore nicht macht, dann bekommt man sie eben. Nach einer guten Anfangsphase verloren wir etwas die Kontrolle über das Spiel und genau in dieser Phase erzielte Feldkirch die Führung - allerdings durch ein Eigentor. So ging es mit einem knappen 0:1 Rückstand in die Pause.

In der zweiten Halbzeit konnten die Feldkircher nur noch die ersten zwanzig Minuten mithalten, danach spielte nur noch meine Mannschaft und Feldkirch war in die Defensive gedrängt und spielte nur noch Konter. Nach genau so einen erzielten Sie auch noch das 2:0 durch Fatih Caliskan. Uns gelang dann noch nach einer wunderschönen Flanke von Rene Feuchtner auf Markus König der Anschlusstreffer per Kopf, aber danach lief uns leider die Zeit davon und wir wurden für unsere Drangperiode leider nicht belohnt. So gesehen ein sehr glücklicher Sieg für BW Feldkirch. Fazit: Mehr Spielanteile, bessere Torchancen und trotzdem null Punkte. Wir müssen uns für unser Spiel einfach mehr belohnen. So gesehen ist es eine sehr bittere Niederlage.

Bester Spieler SPG Gaissau/Höchst II: Markus König als Innenverteidiger.

Rankweil II trifft in Minute vierzig in Sulz

Cagdas Boyraz, Co Trainer RW Rankweil II: „Wir waren in der ersten Halbzeit klar die bessere Mannschaft und hatten dadurch auch viel mehr Spielanteile. Einzig die mangelnde Chancenverwertung hielt FC Sulz 1b im Spiel. In der zweiten Halbzeit ein völlig anderes Bild im Spiel. Sulz 1b hatte mehr Ballbesitz, jedoch ohne zwingende Torchancen. Durch einige Chancen per Kontervorstößen hätten wir früher in der zweiten Halbzeit den Sack zumachen müssen bzw. können. So blieb es jedoch bis zum Schluss eine enge Kiste nach unserer Führung durch Alexander Baumgartner in der 40. Minute.“

Beste Spieler Rankweil II: TW David Domig, IV Stefan Hager, IV Thomas Hager, IV Cem Sürmeneli

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten