FC Klostertal gewinnt Kellerduell

SV Lochau 1b
FC Klostertal

In der 3. Landesklasse besiegt der FC Klostertal im Auswärtsspiel den Tabellenletzten SV Lochau 1b klar mit 6:1 und verschafft sich somit etwas Luft im Abstiegskampf. Das Kellerduell war schon 45 Minuten so gut wie entschieden, die Lochauer kamen erst in der Schlussphase durch ein Eigentor zum Ehrentreffer. Die Unterländer warten somit weiter auf den ersten Sieg in der laufenden Saison.

Drei Treffer vor der Pause

Die Gäste aus dem Klostertal erwischten den besseren Start und übernahmen von Beginn an das Kommando im Kellerduell. Bereits mit der ersten guten Möglichkeit konnte Torjäger Andreas Küng die Gäste mit 1:0 in Führung bringen. Die Hausherren taten sich von Beginn an schwer und der frühe Rückstand verunsicherte die Winkler-Elf noch mehr. Die Gäste nutzten dies und kamen nach einer guten viertel Stunde zum zweiten Treffer durch Simon Schwarzhans. Die Klostertaler hatten das Spiel nun im Griff und ließen Ball und Gegner laufen. Nach 35 Minuten erzielte dann Martin Schuler das 3:0 und sorgte schon früh für die Vorentscheidung in diesem Spiel. Nur sieben Minuten später erhöhte dann Dominic Burtscher auf 4:0, was zugleich auch der Pausenstand war.

 

Ehrentreffer durch Eigentor

Auch nach dem Seitenwechsel dominierten die Klostertaler die Partie und kamen erneut mit dem ersten guten Angriff im zweiten Durchgang zum nächsten Treffer, wieder war es Andreas Küng, der auf 5:0 erhöhte. Der Stürmer hatte aber noch nicht genug und fixierte in der 65. Minute seinen Hattrick, somit stand es 6:0 für die Gäste. Die Lochauer hatten dem Spiel der Klostertaler nichts mehr entgegenzusetzen, das Spiel war schon lange entschieden und erst in der Schlussphase kamen die Hausherren dann zum Ehrentreffer. Unter Mithilfe des Gegners verkürzte die Heimelf in der 81. Minuten durch eine Eigentor auf 1.6. In den Schlussminuten passierte nicht mehr viel und es blieb beim ungefährdeten 6:1 Auswärtssieg für den FC Klostertal.

 

 

SV Lochau 1b - FC Klostertal 1:6 (0:4)
Tore: 0:1 (2.) Andreas Küng ; 0:2 (14.) Simon Schwarzhans ; 0:3 (35.) Martin Schuler ; 0:4 (42.) Dominic Burtscher ; 0:5 (46.) Andreas Küng ; 0:6 (65.) Andreas Küng ; 1:6 (81.) Eigentor