SC Hohenweiler holt wichtigen Dreier gegen Wolfurt 1b

SC Hohenweiler
FC Wolfurt 1b

In der 3. Landesklasse besiegt der Tabellenführer SC Hohenweiler den FC Wolfurt vor heimischer Kulisse klar mit 4:1 und macht somit einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg. Beide Mannschaften konnten schon früh einen Treffer erzielen, nach dem Seitenwechsel machte der Spitzenreiter dann aber innert fünf Minuten alles klar und entschied das Spiel für sich. Für die Wolfurter war es die erste Niederlage in der aktuellen Frühjahrssaison.

Schnelle Treffer auf beiden Seiten

Die Hausherren aus Hohenweiler erwischten den besseren Start in die Partie und konnten schon nach acht Minuten durch Simon Tratter mit 1:0 in Führung gehen. Die Gäste aus Wolfurt zeigten sich vom Gegentreffer aber wenig beeindruckt und nur drei Minuten später konnte Simon Krüse mit einer abgerissenen Flanke den 1:1 Ausgleich erzielen. Beide Mannschaften waren nun voll im Spiel und lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe, Chancen gab es auf beiden Seiten, weitere Treffer jedoch vorerst nicht und so ging es mit dem Unentschieden in die Halbzeitpause.

 

Entscheidung nach einer guten Stunde

Nach dem Seitenwechsel kamen die Hausherren dann immer besser ind die Partie und übernahmen das Kommando, die Gäste hatten einige Probleme und wurden teilweise tief in die eigene Hälfte gedrückt. Nach gut einer Stunde konnte dann Julian Reiner die Heimelf erneut mit 2:1 in Führung bringen. Nur eine Minuten später war es dann wieder Simon Tratter, der einen Abwehrfehler der Gäste nutzen konnte und auf 3:1 erhöhte. Die Wolfurter hatten dem Gegner in dieser Phase nichts entgegenzusetzen und nach 66 Minuten sorgte Fabian Ponticelli mit dem Treffer zum 4:1 für die Vorentscheidung. In der Schlussphase passierte nicht mehr viel, die Gäste konnten nicht mehr zulegen und so spielten die Hausherren den Sieg sicher nach Hause und es blieb am Ende beim verdienten 4:1 Heimsieg für den SC Hohenweiler.