SV Gaschurn besiegt Tabellenführer

In der 3. Landesklasse besiegt der SV Gaschurn vor heimischer Kulisse den Tabellenführer SC Hohenweiler mit 2:0 und kann somit Rang zwei in der Tabelle verteidigen. Trotz der Niederlage bleibt Hohenweiler an der Tabellenspitze, hat aber den ersten Matchball auf den Meistertitel vergeben.

Schneller Führungstreffer

Die Heimelf aus dem Montafon startete sehr selbstbewusst in die Partie und zeigte von Beginn an, wer der Herr am Platz war. Schon nach zehn Minuten konnte Patrick Bereiter die Hausherren mit 1:0 in Führung bringen. Die Gäste aus Hohenweiler taten sich auf dem Kunstrasenplatz der Gaschurner vorallem in der Anfangsphase schwer und brauchte einige Zeit um ins Spiel zu kommen. Die Heimelf spielte hingegen weiter munter nach vorne und erarbeitete sich noch einige gute Torchancen. Aber auch auf der Gegenseite zeigte der Tabellenführer die ersten Akzente in der Offensive. Bis zur Pause blieb es aber bei der knappen Führung für die Montafoner.

 

Zweiter Treffer bringt Vorentscheidung

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gäste nochmals ins Spiel zu kommen, erwischten aber promt eine kalte Dusche. Mathias Auer konnte nur drei Minuten nach Wiederanpfiff auf 2:0 erhöhen. Der Tabellenführer musste nun reagieren und spielte deutlich offensiver, gute Chancen auf den Anschlusstreffer konnten aber nicht genutzt werden. Die Gaschurner verwalteten hingegen den Vorsprung und lauerten auf Konter. Der zu dieser Zeit verdiente Anschlusstreffer blieb auf Seiten der Gäste aber aus, da auch die Heimelf ihre Konterchancen nicht mehr nutzen konnte blieb es am Ende beim verdienten 2:0 Heimsieg für den SV Gaschurn.